Argos, oder der Mann mit hundert Augen — 3.1793 [VD18 90283848]

Page: 135
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/argos1793a/0149
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
IZs
nes hat sich ebenfalls durch eine schändliche
Kapitulation ergeben. Aber darum soll doch
Pitt seinen Zweck nicht erreichen. Die Con-
vention ergreift nun die strengsten Maßregeln.
Die Ausgänge von Paris sind geschlossen.
Alle Fremde werden in Verhaft gesetzt. Die
Güter derer, die als Verracher des Vaterlan-
des erklärt sind, gehören der Nation. Tas
Ungeheuer Marie-Antoinekte von Oesireich
wird dem Nevolutionsgerichte übergeben. Alle
Sprößlinge vom Geschlechte Kapet werden
bis auf die zwei Kinder des weiland Tyran-
nen auf ewig aus Frankreich verbannt!!!
Sitzung vom 2. Au,ust.
Baco, Mar von Nantes, erscheint an den
Schranken mit einer Deputation dieser Stadt.
Er hatte den Auftrag vom Gemeinerathe, die
Convention um Nachsicht gegen den General
Beysser anzusprechen. Stakt dessen erkühnt
er sich , ihr bittere Vorwürfe zu machen, und
schließt mit den Worten: Uebergebet das
Ruder des Staates glücklichem Hän-
den, als die eurigen sind. Die rechte
Seite klatscht ihm Beifall zu. Der Präsi-
dent antwortet mit Würde. Bürger, sagt' er,
nie darf der Republikaner an der guten Sa-
che verzweifeln. Die Convention ist allzeit
stark gewesen, wie das Volk, und sie hat ge-
siegt durch das Volk. Sie hak wohl gewußt,
daß die verschiedenen Theile des Volkes sich
loading ...