Argos, oder der Mann mit hundert Augen — 3.1793 [VD18 90283848]

Page: 400
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/argos1793a/0414
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
400
Herfahrt. Ueberhaupk ist folgende Bemerkung
richtig: Dis Feinde haben gute Offiziere und
schlechte Soldaten; wir haben vorrrefiiche
Soldaten und schlechte Offizrere. Wählt man
hier schärfer und besser, so ist der jüngste Tag
den Despoten da. — Es wird daran gearbei-
tet, eine weise Haushaltung in der Verthei-
lung der Fourage einzuführen - und die fehlte
uns immer. — In der Vendee ist wieder ein
Sieg erkämpft , und gegen Toulon zieht sich
eine fürchterliche Macht zusammen. — Es ist
zu hoffen, daß wir bald von allen verräteri-
schen Generälen befreit werden; man hat fol-
gende Strafe vcrgeschlagen: i)JederGene-
ral der sein Vaterland verrathen wollte, ist
verdammt mit Eisen an Händen und Füssen,
jn dem rochen Armensünder-HeMde der Armee
zu folgen, so lange der Feldzug dauert. 2) Alle
Stunden ruft ihm eine Wache zu: SO
straft man die Verräther! z) Ist der
Feldzug geendigt, so stürzt des Verrathers
Kopf unter der Guillotine dahin, und zwar
im Angesichte der ganzen Armee. Bravo!
Sieg! Sieg!
Morkagne Und Chollet, die Räubernester
der Rebellen sind erobert; 2,000 Wagen sind
commandirt um die Beute wegzufahren.
Dis Nordarmee hat bei Maubeuge einen
tzrosien Sieg erkämpft, Jourdan hat Coburg
geschlagen.
loading ...