Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Fueter, Eduard; L Art Ancien SA
Große Schweizer Forscher: Erst- und Frühausgaben ihrer Werke aus dem 16.-19. Jahrhundert : Biographien (Katalog-Nr. 27) — Zürich: L'Art Ancien S.A., Buch- und Kunstantiquariat, 1942

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.57600#0007
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
1

Abkürzungen — Abreviations — Abbreviations.

ADB — Allgemeine Deutsche Biographie,
1875—1912. 56 Bde.
Bl. Bll. = Blatt, Blätter —Feuillets — Leaves.
Br. = Broschiert — Broche — Seien
(wrappers).
Etw. = Etwas — un peu — somewhat.
Ex. = Exemplar — Exemplaire — Copy.
Fueter = Geschichte der exakten Wissen-
schaften in der Schweizer Auf-
klärung (1680—1780), von Ed.
Fueter, Aarau 1941.
GS — Grosse Schweizer, herausgegeben von
Martin Hürlimann, Zürich 1938.
GSF = Grosse Schweizer Forscher, heraus-
gegeben von Eduard Fueter, Zürich
1939 (2. A. Zürich 1941).
HBLS = Historisch-biographisches Lexikon
der Schweiz ( Vide Nr. 443).
Hirsch = Biographisches Lexikon der hervor-
ragenden Arzte aller Zeiten u. Völker.
2. Aufl. hrsg. v. F. Hübotter u. a.
1925—35. 6 Bde.

His = Basler Gelehrte des 19. Jahrhunderts,
von Ed. His, Basel 1941.
Hin = Halbleinenband — Demi-toile —
Half cloth.
Hld. — Halblederband — Demi-veau —
Half calf.
Kart. — Kartoniert (Pappband) — carton-
nage — boards.
Ldr. = Lederband —■ Veau — Calf.
Ln = Leinenband ■—■ Toile —■ Cloth.
Or. = Original.
S. A. = Separatabdruck — Extrait — OJfprint.
S., SS. — Seite (n) — Page(s).
Stellenw. = Stellenweise —parplaces —partly.
Stockfl. = Stockflecken (-ig) - rousseurs ~foxed.
Unbeschn. = Unbeschnitten — non rogne ■—•
uncut.
Wolf = Biographien zur Kulturgeschichte
der Schweiz. Von Rudolf Wolf.
Zürich 1858—62. 4 Bde.
Z(t). = (Einband der) Zeit — (reliure) de
Vepoque — Contemporary (binding).

1 Agassiz, L. Tableau synoptique des principales familles naturelles des
plantes, avec l’indication des genres que Fon trouve en Suisse. Neuchätel
1833. Kl. 8°. 94 SS. Pappbd. d. Z. Fr. 10.—
Selten. Mit Schreibpapier durchschossen.
2 — Rapport sur les poissons fossiles decouvertes en Angleterre. (Extrait
de la 4e livraison des «Recherclies sur les Poissons foss.»). Neuchätel,
Petitpierre & Prince, 1835. 8°. 72 SS. Orig. Umschl. Fr. 15.—
«Einer der unbestrittenen Meister der paläontologischen Ichthyologie.» (Secretan, GS 605,
GSF 214.) Widmungsexemplar des Verfassers: «Meinem lieben Vater Braun L. A.»
3 — Agassiz, E. C. Louis Agassiz, sa vie et sa correspondance. Trad. de
l’Anglais p. A. Mayor. Paris, Fischbacher, 1887. Gr. 8°. XII, 617 SS.,
1 Bl. Mit Porträt. Grüner Hldrbd. d. Zt. m. Vergold. Fr. 18.—
1. französ. Ausgabe der besten zeitgenöss. Biographie, die gegenüber der englischen ver-
ändert wurde; so z. B. wurde eine Rede A.s vor der Schwz. Naturf. Ges. in Neuchätel (1837)
u. ähnl., ferner eine Bibliographie seiner Werke beigefügt. Die Briefe hier z. 1. Mal in der
Originalsprache.
4 — Desor, E. Die Besteigung des Jungfrauhorns durch Agassiz und seine
Gefährten. A. d. Franz, v. C. Vogt. Solothurn, Jent u. Gassmann, 1842.
8°. 96 SS. Mit Tafel u. Karte. Or. Br. Fr. 10.—
1. dtsch. Ausgabe des authentischen Berichtes von A.s Sekretär, der diesen bei seiner Be-
steigung, die er im Zusammenhang mit seinen Gletscherforschungen am 28. Aug. 1841 unter-
nommen hatte, begleitete. Etw. stockfl.
5 Amerbach. — Matth. Gribaldi et Bas. Amerbachii ad Bonif. Basilii patrem
Amerbachium epistolae Patavinae. Basel 1922. 4°. 4 Bll., 48 SS. Br.
Fr. 2.—
 
Annotationen