Becker, Rudolf Zacharias
Noth- und Hülfsbüchlein für Bauersleute oder lehrreiche Freuden- und Trauer-Geschichte des Dorfs Mildheim — Sulzbach in der Oberpfalz, 1789 [VD18 12674052]

Page: 414
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/becker1789/0422
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
414 - -
den einige anfiengen, gab es Händel mit dem Schäfer, q«i!
Diejenigen, welche die vom Herrn von Mildheim W!l
ausgesetzten Preise gern gewinnen, und daher doch eins
und das andere aus dem Büchlein zu Stande bringen W, r
wollten, wurden deswegen von andern angefeindet. „jft
Kurz, das Büchlein verursachte einen solchen Wirrwarr Uen
im Dorfe, daß viele öffentlich sagten : es sey wohl mit l,
Recht ein Noch - Buch zu nennen, das den Leuten ,
erst Noch machte, wenn sie noch keine hätten, und mit ,-z st
der Hülfe sey es lauter Lug und Trug.
Dem Herrn Pastor wohlgeinuth that es nun § bcs,
sehr leid, daß die gute Absicht dabey ganz verfehlt
werden sollte. Er entschloß sich daher, den Leuten Md
das Verständniß durch eine predigt über den , A
rechten Gebrauch desselben zu öffnen: und diese .
hatte den erwünschtesten Nutzen. Er zeigte darinne
seinen Zuhörern handgreiflich: cs sey gar nicht so gc--
meynt, daß jeder alles nachthun solle, was in dem
Büchlein steht. Sondern aus den in demselben ent»
haltenen Geschichten sollten sie i) die schöne Lehre
recht lernen, daß man mit Verstand, Geschicklich-
keir und Fleiß alles in der Welt verbessern und
selbst immer besser und dadurch glücklicher wer- ,?
den kann, wenn man will; 2) sollten sie dadurch
gercitzt werden, ihre Geschäfte im Felde und zu Hause
nicht ohne Verstand nach der alten Leyer immer
überein zu verrichten, sondern dabey fleißig nachzu- ,,
denken und zu überlegen, wie dieses und jenes des- z'
ser eingerichtet werden könne? z) Wenn sie nun im
Noch - und Hülfs - Büchlein dicß und jenes fänden,
das sich für ihre Umstände schickte; so sollten sie es
so weit zur Ausübung bringen, als es sich rhun
ließe. 4) Sollten sie daraus die Lehre behalten : bey
Essen, Trinken, Kleidung, Wohnung, Freude
und Leid, Ucberfluß und Noch, ja auch bcy der
gan--
loading ...