Becker, Rudolf Zacharias
Unterricht- Noth- und Hülfsbüchlein für Bürgers und Bauersleute: Darinnen sie in den meisten Vorfällen des Lebens, beym Feldbau, bey der Viehzucht, und Hauswirthschaft, bewährte und nützliche Regeln, Anweisungen und Vortheile verzeichnet finden : Durch IX. Kupferstiche erläutert ([1]): Unterricht- Noth- und Hülfsbüchlein für Bürgers und Bauersleute — Bregenz: gedruckt und verlegt bey Joseph Brentano, 1791 [VD18 90767306]

Page: 269
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/becker1791/0277
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

er vielleicht noch nicht tedt Ware. So klopften sie
an fünf bis sechs Thüren und bathen darum. Weil
aber die Bauern sahen, daß es der Abdecker war,
so schmissen sie ihre Fenster geschwind wieder zu, und
guckten durch die Löcher, um zu sehen, wie das Ding
'ablaufen würde. Endlich kamen sie an die Thüre ei-
nes verständigen und frommen Mannes, der dachte
an die Geschichte des barmherzigen Samaritaners
im Evangelium, und was der Herr > Jesus dabey
gesagt hatte. Und der that ihnen die Thür auf,
ließ den erstarrten Burschen ins Haus bringen, und
rief seinen Nachbar , den Schulmeister Grüzmül-
ler, welcher in solchen Sachen guten Rath zu geben
wußte. Dieser kam, als man eben den erstarrten
Leichnam in die warme Stube tragen wollte. Halt!
schrie er, um Gottes Willen! Ihr ermordet den
Menschen, wenn er noch lebt! Und so stieß er die
Leute zurück, und machte in aller Eile auf dem Hof
ein Lager von Schnee, etwa zwey Hande hoch. Zu-
gleich ließ er den Erfrornen nackend ausziehen, und
die Kleidungsstücke, welche nicht losgiengen, herun-
ter schneiden. Darauf legte er ihn auf den Schnee-
haufen und schaufelte mehr Schnee herzu, und be-
deckte damit den ganzen nackenden Menschen über uni-
über, daß weiter nichts frey blieb, als der Mund
und die Nasenlöcher. Den Scknee drückte er auch
überall fest an , etwa zwey bis drey Finger dick, und
wenn er da oder dort zu schmelzen ansteng, legte er:
frischen Schnee auf den geschmolzenen Ort. Dee
Vater und Bruder und die übrigen Leute wollten es
erst schlechterdings nicht leiden, daß es der gescheide
Schulmeister so machen sollte. Sie meinten, der
Mensch müßte auf solche Weise erst recht erfrieren«
Aber weilS ruchbar wurde im Dorf, was für cm
Un-
loading ...