Das Buch für alle: illustrierte Blätter zur Unterhaltung und Belehrung für die Familie und Jedermann — 58.1926

Page: 257
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bfa1926/0291
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile


„Buch für- r ftt.

& §~ Zeitbilder ~







D e f r e i t e s d & n t l 1 & 6 &.L n n T

Ein Lichtblick in unserer grauen Zeit war der 3z1. Januar, der in der Geſchichte des neuen Deutſchlands hiſtoriſche Bedeutung erhalten wird. Denn er bildete
den Schlußakt der Räumung des besetzten nordrheiniſchen Gebiets durch die Truppen unserer Kriegsgegner. Zehntauſende wohnten der Niederholung der
engliſchen Flagge und der anschließenden ergreifenden Feier am Domplat bei. Um zwölf Uhr nachts verkündete das Läuten der großen Domglocke den Augen-
blick, wo die Besetzung nach siebenjähriger Dauer ihr Ende gefunden hatte, und durch ganz Deutschland trug der Rundfunk die Glockentöne und die Rede
des Kölner Oberbürgermeiſters Adenauer, die mit den Worten ſchloß: „Dieser Platz wurde dereinſt geweiht durch die Worte: ,Dem Geiſte deutſcher Einig-
keit und Kraft sollen dieſe Dompforten Tore des herrlichſten Triumphes werden.‘ Auf diesem geheiligten Plate haben die fremden Truppen geſtanden; laßt
uns ihm von neuem die Weihe geben! Ein Symbol der deutſchen Einheit und Einigkeit iſt unſer Dom, wie Schwurfinger ragen seine mächtigen Türme empor
in den nächtlichen Himmel. Wohlan! Heben auch wir zum Schwur die Hand! Und ihr alle in deutſchen Landen, die ihr jetzt im Geiſte bei uns weilt, ſchwört
mit uns! Schwören wir: Einigkeit, Treue dem Volke, Liebe dem Vaterlande! Ruft mit mir: Deutschland, geliebtes Vaterland, hoch! hoch! hoch! (A. Reinhold)

. M > O

Die engliſchen
Marinefahr-
zeuge, die wäh-
rend der sieben-
jährigen Be-
ſetzung der
nordrheini-
ſchen Zone die

Kontrolle auf

dem deutſchen
Rhein ausge-
übt haben, ver-

. h E e

72; 1920















. M S e

laſſen endgül-
tig den Kölner
Hafen, umihre
Heimfahrt
über Straß-
burg undNancy
durch die fran-
zöſiſchen Ka-
näleundFlüſſe
anzutreten.
(A. Reinhold,
Köln)

o © . > @
loading ...