Cod. Pal. germ. 359
'Rosengarten zu Worms' ; 'Lucidarius' — Straßburg - "Werkstatt von 1418", 1420

Page: 1v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg359/0018
Der Einritt der Recken in Worms
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Watermark

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
Rosengarten zu Worms; Lucidarius
Sachbegriff/Objekttyp
Handschrift

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
Cod. Pal. germ. 359, Bl. 001

Objektbeschreibung

Sprachen
Deutsch

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Material/Technik
Papier

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Provenienz
Kontext
Bibliotheca Palatina Heidelberg

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Wasserzeichen

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Aufbewahrungsort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
Der Einritt der Recken in Worms
Weitere Titel/Paralleltitel
Rosengarten zu Worms & Lucidarius
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Buchmalerei

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
Cod. Pal. germ. 359, Bl. 001v

Objektbeschreibung

Objektbeschreibung
Eine Gruppe von fünf Männern und einer Frau, bei denen es sich wahrscheinlich um Kriemhilt und ihre zwölf Helden handeln soll, reitet den Berg hinauf auf das offene Tor der Stadt Worms zu. Die Männer tragen bis auf den vordersten alle Rüstungen und Helme. Die Frau reitet offensichtlich auf dem Pferd des hintersten der Männer mit. Sie trägt ein Kleid mit weiten Ärmeln und eine Gugel. Die auf dem Berg liegende Stadt wird durch Torturm, Mauer mit Zinnenkranz, mehrere Gebäude und Türme charakterisiert. 83 (ANON., Rosengarten zu Worms) Szene aus: Anonymus, Rosengarten zu Worms & 82 AA (KRIEMHILD) Kriemhild & 82 A (ZWÖLF HELDEN) männliche literarische Charaktere (mit NAMEN) & 61 E (WORMS) Namen von Städten und Dörfern (mit NAMEN) & 43 A 42 triumphaler Einzug und Empfang durch Publikum, Festzug; entrée solennelle, joyeuse entrée & 46 C 13 1 auf einem Pferd, Esel, Maultier, etc. reiten; Reiter(in) (+24) vier oder mehr Personen (Verkehr und Transportwesen) (+64) Ankunft, vor Anker gehen, ankern (+85) mehrere Personen reiten auf einem Tier & 46 C 13 14 1 Pferd & 46 C 13 16 1 Sattel und Zaumzeug (Sattelzeug) & 46 C 13 16 11 Stirnriemen (Zaumzeug) & 46 C 13 16 12 Gebiß (Zaumzeug) & 46 C 13 16 13 Zügel & 46 C 13 16 14 Sattel & 46 C 13 16 15 Steigbügel & 45 C 22 Rüstung, Panzer & 45 C 22 1 Helm & 45 C 22 2 Armschützer & 45 C 14 (PIKE) Streitwaffen (zum Schlagen, Stechen, Stoßen): Pike, Langspieß & 45 C 16 (CROSSBOW) Schußwaffen (mit NAMEN), Armbrust & 41 D 22 1 (HOOD) Kopfbedeckung (mit NAMEN), Gugel & 41 D 21 (TUNIC) Kleidung, die den ganzen Körper bedeckt (mit NAMEN), Hemdgewand & 41 D 21 1 (Damen-)Kleid & 41 D 23 31 Strümpfe, Socken, & 41 D 23 32 Schuhe, Sandalen & 41 A 14 1 das gewöhnliche Haus, die Häuserzeile & 41 A 31 Fassade (eines Hauses oder Gebäudes) & 41 A 32 3 monumentale Tür; Portal; Aedikula & 41 A 33 Fenster & 41 A 36 Dach (eines Hauses oder Gebäudes) & 41 A 36 1 Turm (eines Hauses oder Gebäudes) & 41 A 36 3 Ziergiebel & 45 K 14 12 Brustwehr, Zinnen (befestigte Stadt) & 45 K 14 11 Gußerker (befestigte Stadt) & 45 K 14 13 Schießscharte (befestigte Stadt) & 45 K 14 4 (Stadt-)Tor (befestigte Stadt) & 45 K 14 41 Fallgatter & 25 H 11 3 Berg, hoher Hügel & 31 A 25 31 zum Kopf gerichtete Hand (Hände)

Maß-/Formatangaben

Format/Maße/Umfang/Dauer
7-7,5 x 9,5,

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Elsässische Werkstatt von 1418
Entstehungsdatum (normiert)
1420
Epoche/Periode/Phase
Spätmittelalter
Entstehungsort (GND)
Straßburg
Material/Technik
Feder & koloriert

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Provenienz
Kontext
Bibliotheca Palatina

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Buchmalerei

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Zeitpunkt Aufnahme (normiert)
2001
Creditline
Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...