Fliegende Blätter — 101.1894 (Nr. 2553-2578)

Page: 232
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb101/0237
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Der Wärter Janko Pflegt seine Löwen so gut, daß er ihnen Morgens sogar eine —
Schnurrbartbinde ummacht._

Vorwurf.

Frau (zu ihrem Manne, der
angeheitert nach Hause kommt):
„Wie kann man sich in nüchter-
nem Zustande nur so betrinken?!"

N a ch r u h m.

^^ocrates war ein weiser Mann;
*** Zu seinen Schülern Hub er an,
Den Schierlingsbecher an der Lippe:
„Was ich geschafft, verweht die Zeit,
Jedoch hilft zur Unsterblichkeit,
Denk' ich, mir meine Frau Xantippe."

_ Ä.lb. Koderich.

Malitiös.

Der Vorsitzende verkündet, daß
der Angeklagte bei seinem hartnäck-
igen Leugnen in Ermangelung an-
derer Beweise freigesprochen werden
mußte. Angeklagter (stolz, zu
seinem Vertheidiger, der schlecht ge-
sprochen): „Na, diesmal Hab' Ich
— Sie herausgerissen!"

Zur modernen Malerei.

„Was stellt denn dies Bild eigentlich vor?" — „Aber
meine Gnädigste, Hab' es vor zwei Jahren gemalt und soll
das heute noch wissen?!" _

Ein guter Kerl.

Hausircr (der bereits zweimal hinausgeworfen wurde, zum
dritten Male eintretend): „Na, nu' aber Spaß bei Seite!"

Im Zweifel.

Studiosus: „Jetzt weiß ich nicht, soll ich zum Kohn oder
Nathan?.. Ich geh' doch zum Kohn — der scheint mir moos-
gebender zu sein!"_

Gewissenhaft.

„.. Du hast doch, da Herr Bummel nicht zahlte,
den Rock gleich wieder mitgenommen?"

„Nein — er hat ihn nicht mehr ausgelassen..
aber einen Aermel Hab' ich doch noch erwischt!"

Redaction: I. Schneider in München. — Verlag von Braun & Schneider in München.
Kgl. Hof-Bncbdruckerci von E. Mühlthaler in München.

Hiezu rinr Leilagc.

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Sorgsame Pflege" "Zur modernen Malerei" "Gewissenhaft"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel
Fliegende Blätter
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Flashar, Max
Heine, Thomas Theodor
Schlittgen, Hermann
Entstehungsdatum (normiert)
1894
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Löwe <Motiv>
Künstler <Motiv>
Malerei <Motiv>
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild
Rechtsstatus
Alle Rechte vorbehalten - Freier Zugang
Creditline
Fliegende Blätter, 101.1894, Nr. 2378, S. 232
loading ...