Fliegende Blätter — 144.1916 (Nr. 3675-3701)

Seite: 102
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb144/0107
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
102

Sturmnacht. -^E)


rausend spricht in grausenvollen
Tönen heut' zu mir die Nacht:
Schreie hör' ich, qualentquollcn.
Dumpfes Knirschen, wildes Rollen,
Sturm und Wutgebrüll der Schlacht!

Dröhnen hör' ich Gottes Mühlen:
Stamm um Stamm wird dort zersägt,
llnd der Stahl muß Wunden wühlen.
Nie zu heilen, nie zu kühlen.

Die kein Herz ermißt und wägt!

Soll icb klagen d'rum und zittern ’t
Nein, ich weiß: wenn Zorn und L eid
Eisern Kloh um Kloß zersplittern,

Schafft der Mciffcr in Gewittern
Bauholz für die neue Zeit!

»kiiil'ard Kollrr.
Objekt
Titel: Fliegende Blätter
Detail/Element: "Sturmnacht"
Künstler/Urheber: Guggenberger, Theodor  i
Inv.Nr./Signatur: G 5442-2 Folio RES
Aufbewahrungsort: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
Schlagwort: Karikatur  i
Weltkrieg <1914-1918>  i
Satirische Zeitschrift  i
Beschreibung: Verschlagwortung
Herstellungsort: München  i
Datierung: um 1916
Bildnachweis: Fliegende Blätter, 144.1916, Nr. 3683, S. 102
Aufnahme/Reproduktion
Urheber: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
HeidICON-Pool: UB Fliegende Blätter  i
Copyright: Universitätsbibliothek Heidelberg
Bild-ID HeidIcon: 264570
loading ...