Fliegende Blätter — 96.1892 (Nr. 2423-2448)

Page: 51
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb96/0051
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Recht angenehm

51

(Die Herrschaft kömmt Abends vom Theater nach Hause
und wird ihr längere Zeit die Hausthüre nicht geöffnet.)
Dame: „Was ist denn das! Warum lassen Sie uns
so lange warten?" — Neue Köchin: „Ich Hab' ge-
meint, mein Schatz ist's, — mit dem Hab' ich letzten
Sonntag Streit gehabt!"

Ungewisses Lieicslicd.

Wenn ich in ihre Nähe trete,

Wie's da mein Herz zu ihrem reißt!
Ich glaub' sie heißet Margarete —

Wenn sie nicht etwa anders heißt.

Die wunderbare Zauberblüthe,

Die mir des Lebens Lenz geschenkt,
Sie denket mein in stiller Güte —
Wenn sie nicht an 'was and'res denkt.

Ich sehe es an ihren Blicken,

In denen 's klar geschrieben steht,

Sie wird mir bald ihr Jawort schicken —
Wenn anders sie mich nicht verschmäht.

Ich fühl's, sie ist mir ganz ergeben,
Ihr süßes, junges Herz ist mein,

Ungewisses Liebeslied.

Ich bin ihr Glück, ich bin ihr Leben —

Doch kann's vielleicht auch anders sein.

Mein Eigen muß die Holde werden.

Das Schicksal hat es so bestimmt.

Mir blüht das höchste Glück auf Erden —
Wenn sie nicht einen Ander'n nimmt.

v, Miris.

Die Quarticrfrau.

„. . . Daß Sie aber so einen wildfremden Menschen geheirathet haben!
Ich dachte inimcr, Sie nähmen Ihren Zimmerherrn, den Sie doch so ge,
lobt haben!" — „Was fällt Ihnen ein! So einen guten Zimmerherrn
krieg' ich nimmer!" __

Eingegangen.

Hausfrau (leise zu ihrem Manu): „Heute trinkt Alles Bier, da

6*

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Recht angenehm" "Die Quartierfrau" "Eingegangen"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Graetz, Theodor
Albrecht, Henry
Mandlick, August
Entstehungsdatum (normiert)
1892
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Abendessen
Geiz
Herrschaft <Motiv>
Korb
Verwechslung <Motiv>
Gast <Motiv>
Bier <Motiv>
Quartier <Verwaltungseinheit>
Öllampe
Ehepaar <Motiv>
Tür <Motiv>
Köchin <Motiv>
Gespräch <Motiv>
Hochzeit
Karikatur
Sparen
Wein
Altern
Liebhaber
Hausfrau <Motiv>
Kammerdiener
Satirische Zeitschrift
Thema/Bildinhalt (normiert)

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 96.1892, Nr. 2428, S. 51 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...