Glöckner, Karl [Editor]; Historische Kommission für den Volksstaat Hessen [Editor]
Codex Laureshamensis (Band 1): Einleitung, Regesten, Chronik — Darmstadt, 1929

Page: l
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/gloeckner1929bd1/0012
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Berichtigungen.

S. 3, Spalte «Haupthand», Z. 12 von unten, statt nr. 321 lies 331.
» 12, » «Rubrikator», Z. 5, statt ur. 2827 lies 2828.
» 17. Anin. 3, ergänze zu: K. 155c Anm. 6.

» 21, • 4, statt K. 68 lies K. 69.

» 21, » 6, statt K. 154 lies K. 155c.

» 23, » 3, statt no-Mlitate lies dignitati.

» 23, » 4; ist Wilhelm v. Hirsau (K. 142) zu streichen.

» 24, » 9, statt K. 154 lies K. 155a.

» 26, Z. 31, statt nr. 3821 lies 3816.

n 27, » 22, ist «dazu* zu streichen.

» 27, » 34, Einzelheiten der Übereinstimmungen mit Hegino (in Kursive) sind nach dem Texte

(K. 46) zu berichtigen.

» 27, Anm. 1, statt nr. 3613 lies 3813.

> 27, » 2, erganze: Leistungen des Kustos an die Brüder nr. 3813.

» 31, » 2, statt K. 20 lies 120.

» 32, » 3, statt 110 lies 410.

» 155. 157, 159, 163. Die römischen ZilTern bedeuten gegenüber den sonst verwendeten lateinischen

keinen Unterschied,

s 149, nr. 1710 u. 1715 lies Zimmern sö. Buchen oder Neckarzimmern.

» 149, » 1713/4 » wüst bei Eppingen oder Neckarzimmern?

» 158, Anm. 2, statt die übrigen Urkunden lies die meisten Urkunden.

» 177 Fettdruck, statt Gundeland lies Richbot.

» 225, nr. 3103, streiche Adalung.

» 225, » 3105, ergänze: 2 Lud. [reg.J, Adalung.

» 231, » 3193, statt Mühlheimer Hof lies Mühlheim.

» 239, » 3310, ergänze: 4 Lud. reg. iun., Samuel.

» 249, » 3434, streiche Eigilbert.

» 275, Anm. c, lies überschrieben is (eis).

» 275, » i, » » o (eos).

» 276, » i, » » di (ingredi).
loading ...