Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Joseph Hamburger <Frankfurt, Main> [Editor]
Münzen- und Medaillen-Sammlung des Herrn Antoine-Feill, Hamburg (Band 2): Deutschland und Österreich sowie die zu diesen Ländern gehörigen geistlichen und weltlichen Herren, Städte und Privatpersonen, Miscellan-Medaillen; Auktion 2. März 1908 und folgende Tage — Frankfurt a. M., 1908

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.17486#0011
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
öÄiBI



V: r

Römisch-deutsches Reich,
Oesterreich etc.
376 IVIaxiinilian I. 1486—1519. Vergoldete Judenmed. 1486 a. d. Mitregentschaft. SRAXISR*
i.FRiD-m.FiL.QLetaT.Rosß-isRP-ÄRß-sß-aaaa.LXXxui:/.
IUDiail.aÄfißöR • — ISß P Q R • — aOßDITOR Gekröntes Brustb. rechts
mit Scepter und Palmzweig. Rv. •;* SBARIA • QAR B11R6 1 etc. Brnstbild
links. Well. 6785. v. Mieris I. 184. 1. 49,5 Mm. 21,75 Gr. S. g. e.
377 Kaiserthaler o. J. v MAXIMILIAM VS ° ROM AM Oft ° IMPERATOR g SEMP g
AVGV9 Geh. Brustb. rechts mit Krone, Scepter u. Schwert. Rv. •*•• PLVRIVMQ •
EVROPE • PVIN CIAft • REX • ET • PRINCEPÖ • POTN9 Fünff. Wappen. Sch. 14.
Kaum merkl. Hklspr. Vorzügl. Exemplar.
378 l1/2f. Schauthaler 1505. Gekr. geharn. Hiiftb. des Kaisers links mit lang. Haaren,
in d. Linken vorwärts gehalt. Scepter, die Rechte am Schwertgriff. Rv. Wappen von
Deutschland, Ungarn, Oesterreich, Burgund u. Habsburg darüber • 1 • 5 • — • 0 • 5 •
u. Verzierungen. Erhabenes Gepräge. Sch. 9. Geh. gew. S. g. e.
Abgebildet Tafel I.
379 Breiter Doppelthaler 1509. Reitender Kaiser rechts. Rv. * PLVRIVMQ o EVROPE 0 etc.
Gekr. Schild mit Doppeladler u. 2 Reihen Wappen. Sch. 27, doch ohne Röschen vor
dem Pferde. Domanig, Deutsche Medaille, Taf. 2 No. 14. 61 Gr. Schön.
380 Restituirte Med. 1531. Divi • Fridrichvs • 3 • pat : et • maximilianvs ♦ fiei :
imper : romani • O Beider Brustbilder rechts. Rv. Der von zwei Engeln ge-
haltene gekrönte neunfeldige Schild. Zu Well. 6802. Heräus 14, 44. 42 Mm.
27,5 Gr. S. g. e.
381 Karl V. 1519—56. Med. 1550. Der thronende Kaiser im Ornat. Rv. Christus
mit Dornenkrone, Scepter und Reichsapfel auf einem Throne. Wellh. 6836. Her-
gott T. 24, 52. 45 Mm. 38,6 Gr. Vergoldet. Original. Unbedeutende Henkel-
spur. Schön.
382 Ferdinand I. 1521—64. Breiter D/Hacher Schauthaler* 1541. Der Kaiser 1. reitend
in Turnierrüstung. Rv. Einköpfiger Adler mit Brustschild. Sch. 92. v. Mieris
III. 40, 2. Szech. T. 19, 12. 53 Mm. 36 Gr. Hklspr. Schön.
383 Pfundner 1526. Brustb. 1. Rv. Vielfeld. Wappen. Geh. gewr. S. g. e.
384 Maximilian il. 1548—76, Med. 1563 auf böhmische Königskrönung. Brustb. des
Kaiserpaares links. Rv. Brustb. Ferdin. I. rechts. Well. 6907. Mont. 616.
Herg. IX. 32. Wilm. 56. 34,5 Mm. 22,9 Gr. Treffl. Exemplar.
385 Rudolf II. 1576—1612. Apostel-Schauthaler 0. J. (w. Christian Maler). Mitten nackter
gekrönter König u. Doppeladler, daneben CVM / PRI : / CiES : / C = M / Am Rande
12 Wappen, Deutschland, Ungarn, Böhmen, Polen, Frankreich, Schweden, Dänemark,
Schottland, Spanien, England, Portugal u. Neapel. Rv. Christus umgeben von den
Symbolen u. Wappen der 12 Apostel. Doneb. 1419. 46 Mm. 29 Gr. Vergoldet.
S. schön. Abgebildet Tafel I.
386 Zehnkaisermed. 1594 (von Valentin Maler in Nürnberg). Jederseits 5 Kaiser-Brust-
bilder. Doneb. 1400. Mont. 652. 38 Mm. 22,5 Gr. Schönes Exemplar.

1
 
Annotationen