Hugo Helbing <München> [Editor]
Japanische Kunstgegenstände aus bekanntem Mitteldeutschen Besitz: Keramik, Bronzen, Waffen, Schwertstichblätter und Schwertzieraten, Arbeiten in Lack, Schnitzereien in Holz und Elfenbein, Netzke, Inro, Möbel, Wandbilder (Malereien in Lack, in Auflegearbeiten und Kakemonos) ; Auktion in München in der Galerie Helbing 7. Juni und folgende Tage — München, 1910

Page: 57
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/helbing1910_06_07/0067
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Diverse Bibelots

(„Snuffbottles" und anderes).

832 Tabakfläschchen, ^Porzellan, flach gedrückter Kugelbauch, bemalt mit Boot- und Floßfahrer.
An Stelle der Henkel freiplastisch aufgesetzte komische Masken, die rot bemalt sind. Mit
großer Inschrift auf der Standfläche. Höhe 7 cm.

Abbildung Tafel 21.

833 Desgl. Jade, sehr dicke Wandung, flaschenförmig. Hübsch in der Farbe. Höhe 5 cm.

Abbildung Tafel 21.

834 Desgl., weißes Glas, die Dekoration, aus schwarzem Jade ausgeschnitten und aufgelegt, zeigt
jederseits Sennin unter hohem Baum, a) mit Gefährten, b) mit Vögeln. An Stelle der Henkel
aufgelegte Masken. Höhe 6,5 cm.

Abbildung Tafel 21.

835 Desgl., Satsuma, grün glasiert, jederseits große Reserve mit Pflanzenmalerei in Bunt auf
weißem Grunde. In der Form einer konischen Vase. Höhe 5 cm.

Abbildung Tafel 21.

836 Desgl., Porzellan, kugelförmiger Bauch, mit Bogenschützen auf der Vogeljagd in Blau-weiß-
Malerei. Auf der Standfläche Inschrift. Höhe 6 cm.

Abbildung Tafel 21.

837 Desgl. Porzellan in Form einer kleinen Vase mit hochreliefierter buntbemalter Dekoration.
Diese zeigt auf stilisierten Wellen, die in Weiß gegeben und durch Inseln unterbrochen sind,
a) die sieben Weisen, b) eine Gondel begleitet von einem daneben schwimmenden Kuli und
erwartet von drei am Ufer stehenden Personen. Auf dem Mündungsrand Deckelverschluß
aus vergoldeter Bronze, in Scharnier beweglich. Auf der Standfläche Inschrift.

Abbildung Tafel 21. Höhe 7 cm.

838 Desgl. Porzellan, runde walzenförmige Vase mit engem, zylindrischem Halse. Bemalt mit
Gesellschaft im Garten mit Palmen. Mit kleinem Beinlöffelchen. Höhe 7,5 cm.

Abbildung Tafel 21.

839 Desgl. Porzellan, gedrückter Kugelbauch mit feiner Miniaturmalerei: Gartenpavillon mit zwei
Personen zur Zeit der Kirschenblüte. Mit flachem Stöpsel, in dem das beinerne Löffelchen
montiert ist. Inschrift auf der Standfläche. Höhe 6 cm.

Abbildung Tafel 21.

840 Desgl. Porzellan, konische Vase, bemalt mit fünf Sennin, die Schriftrollen ausbreiten. In-
schrift auf der Standfläche. Höhe 7,5 cm.

Abbildung Tafel 21.

841 Desgl. Porzellan, mit durchbrochen gearbeitetem Mantel, der in Relief schimärische Vier-
füßler in Blumen- und Rankenwerk zeigt. Mit Stöpselverschluß: halbkugelige Glaskuppel,
malachitfarbig, in Bronzemontierung. Höhe 7 cm.

Abbildung Tafel 21.

842 Desgl. Eine zweihenkelige chinesische Seladonvase nachahmend. Höhe 7,5 cm.

Abbildung Tafel 21.

843 Desgl. Porzellan, sehr dicker Scherben, flach gedrückte, kugelige Vase mit sehr hübscher
Miniaturmalerei, beiderseits Gartenpavillon mit figürlicher Staffage. Auf der Standfläche Inschrift.

Abbildung Tafel 21. Höhe 6 cm.

8
loading ...