Japanische Kunstgegenstände aus bekanntem Mitteldeutschen Besitz: Keramik, Bronzen, Waffen, Schwertstichblätter und Schwertzieraten, Arbeiten in Lack, Schnitzereien in Holz und Elfenbein, Netzke, Inro, Möbel, Wandbilder (Malereien in Lack, in Auflegearbeiten und Kakemonos); Auktion in München in der Galerie Helbing 7. Juni und folgende Tage — München: Helbing, 1910

Page: 36
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/helbing1910_06_07x/0090
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
36

S7>-

Samurai-Langschwert. Der Griff mit schwarzer Schlangenhaut belegt und mit weißem Band
umwickelt. Die Garnitur von Eisen, als Menuki jederseits primitive Nachbildung eines Bronze-
schwerts. Das Stichblatt geschnittenes Eisen, mit Gitterwerk dekoriert. Scheide mit Schlangen-
haut.

aif ischhaut, schwarz übersponnen. Menuki von Bronze. Einerseits Gott Jurojin,
anderseits ein Bündel Utensilien, dabei ein Flaschenkürbis. Stichblatt von Eisen mit Ranken-

Länge 97 cm.
Desgl., sehr ähnlich. Die Bandumwicklung grün. Griffgarnitur von geschnittenem Eisen. Als
Menuki jederseits schimärisches Tier. Das Stichblatt Mokkoform mit einfachen, eingehämmerten
Verzierungen. Einfache Scheide. Länge 88’/2 cm.
42^^esgl. Ganzahnlich. Der Griff mit Haifischhaut bezogen und mit schwarzer Bandumwicklung.
Menuki jederseits ornamentales Pflanzenmotiv in vergoldeter Bronze. Das Stichblatt kreisrund
mit Durchschlag in Gestalt einer fünfblätterigen Blume. Einfache, schwarze Scheide.
Kl/.i.QA./- Länge 86*/2 cm.
O^Langschwert. Hölzerner Griff mit reicher Dekoration. Jederseits ein Drachen en relief ge-
schnitzt, mit Perlmutter, Elfenbein und Horn eingelegt. Das Stichblatt beiderseits mit reliefierten
Wolken dekoriert. Die Scheide, dem Griff analog, mit Drachendarstellung in gleicher Aus-
führung dekoriert. Länge 98 cm.
Abbildung Tafel 16. .
urzschwert. Der Griff von HaPfischhaut und mit schwarzem Band umwickelt. Die Griffgarnitur,
teilweise vergoldet, zeigt als Dekoration verschiedene Muscheln. Das Stichblatt von Bronze
in Mokkoform mit gravierten Blättern und Blumen. In der Lackscheide ein Schwertmesser
und eine Schwertnadel mit Ohrlöffel. Beide mit reliefierter Dekoration, teilweise vergoldet.
Abbildung Tafel 16. Länge 74 cm.




werk in durchbrochener Arbeit. Mit Lackscheide.
De8g^(A’\hiilich. Figürliche Menuki von Bronze,
von Eisen. Schwarze Lackscheide.
42jZ^DesgL Sehr einfach. Die Menuki, figürlich, von
durchbrochen. Einfache Scheide.

Länge 68 cm.
Mokkoförmiges durchbrochenes Stichblatt
Länge 71 cm.
onze, vergoldet. Das Stichblatt Eisen, oval
Länge 72 cm.

/S? Desgl. Menuki nicht vergoldet, sonst ebenso. Länge
Desgl., ähnlich. Figürliche Menuki von Bronze, teilweise vergoldet und versilbert.
Stichblatt, Eisen, durchbrochen. Einfache Scheide. Länge

69 cm.
Mit ovalem
69 cm.

Desgl., ähnlich. Menuki: Blätter und Trauben, letztere vergoldet. Einfaches Stichblatt von
Eisen, Lackscheide. Länge 76 cm.
Desgl., ärmlich. .Menuki: einerseits ein Mann mit Strohhut in Boot fahrend, anderseits ein
Hase in Vorderansicht. Stichblatt sehr einfach. Schwarze Scheide. Länge 75 cm.

Desgl. Menuki, Bronze: Hase bei Pflanzen. Einfaches Stichblatt. Lackscheide.
It 1 AW» »-• Länge 72 v2 cm.
Desgl. Menuki, Bronze, teilweise vergoldet. Jederseits zwei sitzende Sennin. Stichblatt,
oval, Eisen, mit eingeschnittener Pflanzendekoration und Inschrift mit Rahmen in aufgelegter
Bronze. Einfache Scheide. Länge 66 cm.
1436 Desgl., ganz einfach. Eisernes, durchbrochenes Stichblatt. Mit Scheide. Länge 71 cm.
11- ?437 Desgl.1 Mmuki von Bronze: Zwei rennende und zwei kämpfende Pferde. Die Zwinge ebenfalls
I mit Pferden, teils vergoldet, dekoriert. Das Stichblatt rund, Eisen mit eingeschnittener Pflanzen-
dekoration. Schwarze Scheide. Länge 64 cm.
loading ...