Hugo Helbing [Editor]
Griechische Ausgrabungen: Keramik, Bronzen, Schmuck, Marmor; meist in Griechenland erworbener Privatbesitz; Auktion in München in der Galerie Helbing, 27. und 28. Juni 1910 — München, 1910

Page: g
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/helbing1910_06_27x/0007
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Vorwort.

Die hier zur Versteigerung gelangende Sammlung enthält fast ausschließ-
lich Stücke griechischer Herkunft. Für kleinere Museen bietet sich günstige
Gelegenheit zur Ergänzung ihrer Bestände. Unter den Vasen des frei-rotfigurigen
Stiles befinden sich einige Exemplare von hervorragender Schönheit. Der
klazomenische Sarkophag 352 ist durch Einzelheiten der Darstellung von wissen-
schaftlichem Interesse. Unter den Terrakotten und kleineren Marmorskulpturen
wird eine Reihe hübscher Stücke die Kauflust der Amateure reizen.
Der Katalog ist von der Firma Helbing mit gewohnter Sorgfalt aus-
gearbeitet worden.

Paul Arndt.
loading ...