Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Karl-und-Faber-Kunst- und -Literaturantiquariat <München> [Editor]
Bibliophile Kostbarkeiten a. d. Bibliothek d. Augsburger Patriziers Marcus Fugger und Beiträge aus anderem Besitz (Band 2): Illum. Pergament-Manuscripte, Incunabula, Holzschnittbücher und seltene Drucke des 16. Jahrhunderts in kostbaren Einbänden, Musik, Maturwissenschaften u. Medizin, Geschichte und Geographie (Americana), Kolorierte Schweizer Ansichten: 6. und 7. November 1933 (Katalog Nr. 8) — München, 1933

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.8615#0043
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
III: Holzschnittbücher u. seit. Drucke d. 16. Jhdls.

27

III.

16. JAHRHUNDERT

87 Actes des Apostres. Le premier (et le second) volume des Catholiques oeuvres
et Actes des Apostres (en rimes) redigez en escript par sainct Luc Euange-
liste et Hystoriographe .. Le tout veu et corrige bien . . et joue par personna-
ges ä Paris en l'hostel de Flandres Lan Mil cinq cens xli. Paris (1541). Fol.
4 unn., 210 num. Bll.; 2 unn., 182 num. Bll. Klbldrbd. d. Zt. („Fugger-Ebd.").

Seltene Ausgabe des im Jahre 1541 in Paris aufgeführten Mysterienspiels, das wahrscheinlich von der im
Register-Akt genannten „Francois hamelin, Francois potrain, Jehan louuet et Leonard chollet malstres
et entrepreneurs du mystere des actes des Apostres en ceste Ville de Paris" bearbeitet wurde.
Mit 2 Titelbordüren, 2 ganzsei t, u. mehr, klein. Holzschnitten.
Titel gestempelt, sonst gut erhalten.

,,Fugger-Ebd.": Klbldrbd. mit vergold. Eckfleurons und Mittelstück. Vorderdeckel berieben, Rück-Deckel
durch 2 Einrisse beschädigt.

Auf Innendeckel hs. Eintrag „Marcus Fuggerus".

88 Aegidius (de Columna) Romanus. Le mirouer exeplaire et tresfructueuse In-
struction selon la cöpillation de Gilles de Rome .. . Paris, G. Eustache, 1517.
Gr.-4". 8 unn. Bll., 138 SS., 3 unn. Bll. Mit4Holzschnitten. Klbldrbd.
d. Zt. („Fugger-Ebd.").

Brunet I, 58.

Sehr schönes, breitrandiges Expl. — „Fugger-Ebd.": Braun. Klbldrbd. mit vergold. Eckfleurons und
Mittelstück. — Auf Inncndeckel „Marcus Fuggerus".

89 Aesop. Les fables du tresancien Esope phrigien, premierement escrites en
Grec & depuys mises en rithme Francoyse (par Gilles Corrozet). Avec la vie
dudit Esope . . . ■— Le second livre des fables d'Esope Phrigien, ancien Poete
Grec, escrites en prose & vers Francoys, avec leurs argumens. Paris, Est.
Groulleau, 1548. 16". 112 unn. Bll., 78 unn. Bll. M. ca. 170 Holzschnitt. —
II: Ovid; Les vingt et une epistre d'Ouide translatees de Latin en Francoys,
par reverend pere en dieu monseigneur l'evesque dAngoulesme — S'ensuy-
vent quatre Epistres d'Ovide, nouuellement faictes & composees oultre les
premieres par maistre Andre de Vigne. Paris 1544. 16". 190 num., 1 unn., 1 w.
Bll. Klbldrbd. d. Zt. („Fugger-Ebd.").

Ad I: Seltene, weder von Brunet noch von Graesse zitierte Ausgabe, mit ca- 17 0 kleinen „au simple
trait" ausgeführten Holzschnitten, stilgleich mit den Holzschnitten in Corrozet's Hecatongraphie.
(s. Nr. 250/11).

Rest eines Stempels auf Titeibl., sonst sehr frisches Exemplar.

„Fugger-Ebd.": Braun. Klbldrbd. (Rücken u. Deckelansatz besch.) mit vergold. Mittel- u. Eck-Stücken.
Auf Tnnendeckel: „M(arcus) F(uggerus).

Karl & Faber, Antiquariat, München 2 NW, Karolinenplatz 1
 
Annotationen