Kladderadatsch: Organ für und von Bummler — 1.1848

Page: 57
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kla1848/0057
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
M 14

Sonntag, den 6. August.

Wochenkalender.

/Nonlag den 7. August
Hkrr v. Barktlcbcn vcrbirtct das Gehen
unter den Linden.

Dienstag den 8. August.

Herr v. Bardclcbcn rerbietct das Stehen
unter den Linden.

LNittwoch den 9 August.

Herr v. Aardeleben verbietet das Husten
unter den Linden.

Wochenkalender.

Donnerstag den 10 August.

Herr v. Bardel eben verbietet dis Niesten
unter den Linden.

Freitag den 11 August.

Herr v. Bardcleben verbietet das D e n k e n
unter den Linden.

Sonnabend den 12 August.

Herr von Bardeleben verbietet Alle-, nur
niä't das Schlafen unter den Linden.

Kladderadatsch.

Organ für und von Bummler.

Dieses Blatt erscheint täglich mit Ausnahme der Wochentage für den Preis von 11 Sgr. (5s kann jeden Sonnabend von fünf Uhr
ab aus fämmtlichen Buchhandlungen abgeholt werden. Abonnements für 13 Nummern vierteljäbrlich werden mit >71 Sgr in
allen Buchhandlungen und bei den König!. Postämtern angenommen, (Für die Monate Mai, Juni wird das Blatt mit
2(\r. für 9 Nummern von den König!. Postämtern geliefert.) — Seilräge erbittet unter Adresse der Verlagshandlung

Oie Nedaktion.

U«zeLge de« WserstteudNegritte«.

Einem geehrten Berliner Publikum, hoffentlich noch durch unsere loyale Aufführung beim Transport der Gefangenen
vom 18. März d. I. in guter Erinnerung, — empfehlen wir uns hierdurch nenerdingö ergebenst

ZUM Straßen-Naub und Diebstahl mit bewaffneter Hand.

Von l. Schwarz-roth-goldenen Fahnen.

II. Schwarz-roth-goldcnen Kokarden.

NB. Wir entfernen dieselben den Trägern, wenn sich mich vielleicht neue feine Filz- oder
Seidenhnte daran befinden sollten.

III. Schwarz-roth-goldcnen Bändern.

NB. Wir nehmen dieselben anch, wenn zufällig eine goldene oder silberne Cvlindernhr
daran befestigt sein sollte.

IV. Schwarz-roth-goldcnen Börsen.

NB. (Zs macht nichts ans, wenn sich in derselben Gold oder Courant vorfindet.

Indem wir bei der jetzt so günstigen Witterung ein geehrtes Berliner bürgerliches Publikum, so wie die Herren
Studenten, Künstler und Handwerker zum baldigen Besuch unseres freundlichen Städtchens, wo die Ruhe,
Sicherheit und Ordnung übrigens durch 4000 Mann Soldaten und 4 00 Mann Bürgerwehr gesichert ist, freundlichst
cinladcn, verfehlen wir schließlich nicht noch unser eminentes Geschick im Stein- Koth- und Unrathwerfcn auf
harmlose Spaziergänger angclcgenilichst zu empfehlen.

Oic Lharloltcnburgrittcr am Lcttien-Darlen.
loading ...