Kladderadatsch: Humoristisch-satyrisches Wochenblatt — 3.1850

Page: 77
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kla1850/0077
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
IG.

Sonntag, den 5. Mai 1850.

III. Jahrgang.


Wochenkalender.
Montag, den 6. Mai.
Kladderadatsch feiert seinen Ge-
burtstag. Er ist nun zwei Jahr alt, aber für
sein Alter s<bo» verderbt genug.
Dienstag, den 7. Mai.
Der Magistrat beschließt, Kladdera-
datsch zum Ehrenbürger von Berlin zu
ernennen.
Mittwoch, den 8. Mai.
Die Stadtverordneten verwerfen einstim-
mig diesen Magistrats-Beschluß; sie sagen:
„Kladderadatsch und Gag er»?!
Beinahe so klug wie die Ga « steucr! "


Wochenkalender.

Donnerstag, den 9. Mai.
Kladderadatsch dankt den Stadtver-
ordneten, und meint, er hätte sic bisher nicht
für so klug gehalten.
Freitag, den IO. Mai.
I» gleicher Weise wird dem Kladde-
radatsch von allen constitutionellc» Be-
hörden und Corporation«:, gehuldigt.
Sonnabend, den ll. Mai.
Kladderadatsch bringt eine Abbil-
dung aller der Huldigungen, welche ihm von
asten wahrhaft Gutgesinnten im Vaterlandc
zur Feier seines Geburtstages dargcbracht
worden find.

Humoristisch-satyrisches Wochenblatt.

Diese» Blau erscheint täglich, um Ausnahme der Wochentage. — Man abonnirl mit I7'^Sgr. vierteljährlich bet allen Buchhand-
lungen sowie bei de» Königl. Postanstalien des In- und Auslandes. Jede einzelne Nummer kostet I'^Sgr. Die vcdaktion.

Vertagt! Vertagt!?!


gejagt!

ZaS bei vier und zwanzig Grad Kälte eine Pelz - Mantille —
WaS bei vier und zwanzig Grad Hitze ein GlaS EiS-Vanille
DaS ist bei der Dinge jetzigem Stande
Unserem Lande,
Dem Constitutionellc» Erfurter Tande
Spott, Schimpf und Schande! —
Wir zahlen einen Preis in baaren Moneten —
Oder noch mehr —
Ein Billet zum sechsten Act des Propheten,
Wem'S möglich w ä r',
Daß er in der ganzen Welthistorie
UnS zeigt ein Beispiel ähnlicher Glorie,
Wie die, so die „Deutschen Männer" umstrahlt,
Die man in Erfurt erst verlacht,
Dann gerlacht,
Und endlich zum Thor hinaus gestählt!
O Simson! Simson! Stopf' zu deine Ohren!
Vom Nil bis zur Newa, vom Po bis zur Spree
Nur eine Stimme: „Blamoren! Blamoren!"
Geh' heim und — trinke Kamillcnthee!

Kladderadatsch
loading ...