Küch, Friedrich [Oth.]
Quellen zur Rechtsgeschichte der Stadt Marburg (Band 1): 1918 — Marburg, 1918

Page: XI
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kuech1918bd1/0017
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Literaturverzeichnis.

Acten der Erfurter Universität s. Weissenborn.
A n a 1 e c t a hassiaca s. Kuchenbecker.
Die Armenanstalten zu Marburg s. v. Hanstein.
Arnoldi, J., Geschichte der Oranien-Nassauischen Länder und ihrer Regenten.
Bd. 1—3. Hadamar 1799—1801.
B a u r , L., Urkundenbuch des Klosters Arnsburg in der Wetterau. Darmstadt 1851.
— Hessische Urkunden. Aus dem Großh. Hess. Haus- und Staatsarchive
zum ersten Male herausgegeben. Bd. 1—5. Darmstadt 1860—73.
v. Below, G., Die städtische Verwaltung des Mittelalters als Vorbild der
späteren Territorialverwaltung. 1895. In der historischen Zeitschrift,
hera. von H. v. Sybel und F. Meinecke, Bd. 75 S. 396 ff.
Beurkundete Nachricht von dem Teutsch-Ordens-Haus und Commende
Schiffenberg wie auch denen übrigen in dem Fürstentum Hessen gelegenen
Ordens-Gütern etc. Gießen 1752.
Br esslau, H., Handbuch der Urkundenlehre für Deutschland und Italien.
2. Aufl. Leipz. 1912. 1915.
Brunner, H., Geschichte der Residenzstadt Cassel 913—1913. Cassel 1913.
Bücking, W,, Mitteilungen aus dem Archive der Stadt Marburg. ZHG 15 S. 239 ff.
— Beiträge zur Geschichte der Stadt Marburg. Marburg 1875. Sonder-
abdruck aus ZHG 16 S. 1 ff., 18 S. 1 ff.
— Das Innere der Kirche der h. Elisabeth zu Marburg vor ihrer Restauration.
(Marburg 1884).
— Mitteilungen aus Marburgs Vorzeit. Marburg 1886.
— Geschichtliche Bilder aus Marburgs Vergangenheit. Marburg 1901.
— Die alte Marburger Schule. Ihr Unterricht im Kirchengesang und dessen
Einfluß auf ehemalige Marburger Gebräuche nebst einer Schulordnung von
1431 und einem Lehr und Stundenplan einer Nebenschule von 1608. O. J.
Sonderabdruck aus der Hessischen Schulzeitung.
Butte, H., Stift und Stadt Hersfeld im 14. Jahrhundert. 1911. Marburger
Dissertation.
v. Buttlar-Elberberg, Stammbuch der Althessischen Ritterschaft. Wolf-
hagen 1888.
Caesar, C. J., Catalogi studiosorum scholae Marpurgensis. Marburger Uni-
versitätsprogramm 1872 ff.
(Creuzer), Beitrag zu einer Geschichte und Beschreibung der lutherischen
Pfarrkirche in Marburg. Marburg 1827.
Darmstädter Philippsfestschrift s. Philipp der Großmütige.
Der sch, W., Hessisches Klosterbuch. Quellenkunde zur Geschichte der im
Regierungsbezirk Cassel, der Provinz Oberhessen und dem Fürstentum
Waldeck gegründeten Stifter, Klöster und Niederlassungen von geistlichen
Genossenschaften. Marburg 1915. Veröffentlichungen der Historischen
Kommission für Hessen und Waldeck XII.
v. Dehn-Rotfelser, H., und Lotz, W., Die Baudenkmäler im Regierungs-
bezirk Cassel. Cassel 1870.
Diemar, H., Die Chroniken des Wigand Gerstenberg von Frankenberg.
Marburg 1909. Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hessen
und Waldeck VII 1.
loading ...