Küch, Friedrich [Oth.]
Quellen zur Rechtsgeschichte der Stadt Marburg (Band 1): 1918 — Marburg, 1918

Page: 516
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kuech1918bd1/0538
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
516

Stadt- und Bürgersiegel.

Schütz, Paulus, Schöffe (1360—1379). Abb. Nr. 35. U.: f S’ * PAVLf *
DCI * SCHVTZEN. Klost. Kaldern 1364 Dez. 14, DO 1366 Nov. 13, Qu. 1370
Okt. 24, Kh. 1376 Nov. 6.
Schütz , Gottfried, des Vorigen Bruder, Schöffe (1356—1386)1). Abb Nr. 36.
U.: S ' GODF’DI ' SCHVTZE. Kh. 1356 Juni 1, Klost. Hachborn 1378 Apr. 26,
Kh. 1379 Okt. 5, DO 1386 März 212).
Schütz, Paulus, Schöffe (1381—1403). Wie Abb. 35. U.: f S’' PAVLI'
SCHVCZEN. DO 1388 Aug. 30, 1396 Febr. 27, Kh. 1403 Febr. 2.
Schwab, Sifert, Schöffe (1511 —1522). A. Schildbild: SternfUnfeck.
U.: sigillvm * sifridi svobe:. DO 1511 Nov. 28. — B. Abb. Nr. 37. U.: * S—IFE —
RT-S — VO — B * . Kh. 1520 Febr. 21, GR Marb. 1522 Dez. 5.
zum Schwan, Daniel, Schöffe(seit 1497). Abb.Nr. 38. U.:daniel—sw—an.
Kh. 1520 Febr. 21.
S c h w a n , Hermann. Ringsiegel. Schild: springender Widder. Helmzier:
wachsender Widder3); Taf. IV 11. StA 1528 Apr. 21.
Schwarzenborn, Konrad, Schöffe (1436 — 1452). Taf. IV 12. U,:
s’‘ conrad ‘ swarczenborn ’ scheffen ' . Wolffsche Stiftung 1436 Dez. 13, DO 1440
Jan. 23*.
Sedeler, Henne, Schultheiß und Rentmeister (1433—1467). Taf. IV 13
(im Schild: Sattel). U.: sigillv — m ' hans — sateler. GR Marb. 1437 Aug. 8,
GR Hachborn 1440 Mai 8, DO 1446 Nov. 6 u. ö., zuletzt StA 1467 Febr. 12.
Selig, Hermann, aus Wetzlar, Bürger4). Taf. IV 14. U.: f S’ * HERMNI'
FELICIS • DE WETFLARIA. Kh. 1365 Mai 6.
Sinning, Konrad, Schöffe (1434—1450). S. rund, im Schild Kopf mit
Hand an der Wange. U.: f s * cvrt * sinning * * * . Kh. 1434 Apr. 26.
Sinning, Eckart, Sohn des Vorigen5), Bürger (1455—1463). S. ähnlich
dem vorigen. U.: s’ * echardi * sinnyng *. DO 1455 Mai 30, StA 1463 Aug. 23.
Sinning, Heinrich, Bürger, wohl Sohn des Vorigen6). Taf. IV 15.
U.: s * henrich * * * * sinni(n)g * * * . DO 1486 Aug. 14, 1508 Febr, 29*.
Smock, Johann, weltlicher Priester. S. rund, im Schild zwei gekreuzte
Kreuze. U.: * iohannes * smo . . * . Kh. 1476 Jan. 17.
Spieß, Heinrich, Schöffe. Taf. IV 16. U.: HENR — ICH — SP — HEIS : .
Arch. Brechsnit 1537 Febr. 7.
von Stega (vom Stege), Ludwig, Bürger (1483—1491). S. rund, im
Schilde Steg. Helmzier: zwei Flügel. U. unleserlich. DO 1483 Dez. 28.
Steindecker, Dietrich, Schöffe. Abb. Nr. 39. U.: S 1 TIDERIC1 ’ D ■
STEINDECKER. Klost. Haina 1401 Nov. 20.
Stintz, Ludwig, Schultheiß (1388—1401). S. rund, im Schild: Schräg-
strom, darin drei Fische. U.: s • lodewyci' dicti ' styncz *. GR Marb. 1393 Juni 15,
Klost. Kaldern 1393 Okt. 31, Kh. 1398 Aug. 29, Okt. 31, Kaldern 1401 Juli 26.

1) Verheiratet mit Emelud Hirzenhain.
2) Bei Wyß III 1204 ist als unteres Schildbild unrichtig eine Armbrust
angegeben.
3) Vgl. Wintzer, Hermann Schwan S. 4 9.
4) Er scheint später wieder in Wetzlar gewohnt zu haben. Vgl. Wyß III
1120, 1128. Als seine Witwe wird Hetta von Marburg genannt; Wyß 1185, 1219.
5) 1435 in Erfurt immatrikuliert.
6) Verheiratet mit Else Götzen.
loading ...