Kunstmarkt: Wochenschrift für Kenner u. Sammler — 3.1906

Page: 118
DOI issue: DOI article: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstmarkt_ws1906/0126
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
118

DER KUNSTMARKE

Kat. Nr. Mark
45 Rachel Ruysch, Stilleben. Signatur falsch. Recht
gut, in der Art des Cornelis de Heern .... 840
53—54 Uden, Gegenstücke. Zwei Sommerland-
schaften mit Figuren von David Teniers. Be-
sonders hübsche und gut erhaltene Arbeiten des
Meisters.1860
55 Pieter Brueghel d. Ä, Landschaft mit Dorfkirmeß.
Interessante Arbeit von einem Nachahmer Brs,
etwas an Lucas v. Valkenburgh erinnernd . . . 760
56 Willem Kaiff, Küchengerät. Höchst reizvoll, von
einigen Kennern vielleicht mit Recht dem Pieter
v. d. Bosch zugeschrieben.1660
61 Isaak v. Ostade, Winterlandschaft. Mit offenbar
falscher Signatur »Ostade«. Hübsch, in der Art
des CI. Molenaer ............ 1215
63 Christoph Pauditz, Brustbild eines Greises in über-
lebensgroßen Verhältnissen. Charakteristische
Arbeit des deutschen Rembrandt-Nachahmers . 600
67 Frans Francken d. Ä , Vlämischer Markt. Gegen-
ständlich interessant, weil der Verkaufsstand eines
Bilderhändlers dargestellt ist (vergl. Floerke, Stu-
dien zur niederländischen Kunst- und Kulturge-
schichte, 1905). Den Trachten nach ist das Bild
um 1700 entstanden und hat mit F. F. nichts zu tun 1020
74 Pieter Breughel d. J , Dorfstraße mit Rommelpot-
spieler. Signiert: P. Breughel 1568(1). Die Jahres-
zahl paßt nicht zum zweiten Pieter Breughel, der
Stil auch nicht. Vielleicht Kopie nach einem
Werk des Bauern-Brueghel.3420
75 Jan Frans v. Bioemen, Heroische Landschaft.
Malerei von 1700 etwa.3210
76 Jakob v. Ruisdael, Landschaft. Gutes Bild von
einem Ruisdael-Nachfolger (Verboom?) . . . 2050
77 Jan v. Scorel, Flügelaltar mit der Kreuzigung
Christi im Mittelfelde und Stifterfamilie (Ridder
A. Gravensteyn und Tetwinck) auf den Flügeln.
Nicht Scorel, sondern ein unbekannter Nieder-
länder um 1510.8200
78 Jan van Doyen, Flußlandschaft. Echt, signiert
und datiert 1636 (letzte Ziffer fraglich) .... 2000
82 Veneziano Bonifacio, Die heilige Familie. Nicht
V. B., eher in der Art Savoldos.7060
84 Jan Looten, Waldlandschaft. Hervorragendes
Bild des Meisters. 5750
85 Rembrandt, Kreuzabnahme, Gute alte Kopie nach
dem bekannten Bild in der Münchener Pinakothek 9400
88 Jan v. Scorel, Die Kreuzigung Christi. Nicht Scorel,
sondern unbekannter tüchtiger, wohl holländischer
Maler um 1530. 1950
96 Ph. Wouwerman, Rastende Reiter. Gut erhalten,
etwas hölzern, aus der Frühzeit des Meisters . 2200
97 Brouwer, Unterricht im Tabakrauchen. Nicht Br.,
sondern (nach Hofstede de Groot) Härmen Hals 650
102 CI. Molenaer, Dünenlandschaft. Hübsch, echt
signiert K. M.360

Sammlung Marquis Guy du Blaisel.
Im Salon Pisko fand am 5. und 6. d. M. die Verstei-
gerung von Gemälden alter und moderner Meister aus
dem Besitze des Herrn Marquis du Blaisel, des Herrn
Dr. Koralewski und aus anderem Besitze statt.
Es waren kaum 10—15 Bilder, welche aus der alten
französischen Sammlung stammten, meist zweifelhaft ge-
tauft, doch zog der Name, unter weichem die Auktion statt-
fand, wie auch das von Dr. Abels verfaßte Vorwort zum
Auktionskatalog das Publikum mächtig an. — Daher gab
es überraschend hohe Preise, die in den meisten Fällen
gar nicht berechtigt waren.

Es zeigte sich wieder, daß Wien ein vorzüglicher Platz
zum Verkaufe von Bildern minderer Qualität, selbst frag-
licher Werke ist, und daß das große Publikum einen Wert
auf die Namen des Besitzers legt. Anbei einige Preise:

Kat. Nr. Kronen
6 Bassen, Bart, van, Kircheninterieur.284
18 Brueghel d. ä., Jan, Der Winkeladvokat 9X15,5 210
20 Clouet, Frangois (zugeschrieben), Bildnis Hein-
richs II.1700
21 Cuyp, Aelbert, Reiter am Fluß (moderne Kopie
auf altem Brett).1600
22 Deutsche Schule: Heilige Familie.1200
26 Drouais, Hubert, Porträt einer jungen Dame . 800
36 Fyt, Jan, Jagdbeute. 840
39 Fyt, Jan (Art), Tote Vögel und Jagdhund (wohl
eine 1800 entstandene Kopie nach Fyt . , . 800
42 Heern, Corn, de, Früchtestilleben.520
44 Heist, Barth, van der (zugeschr.), Bildnis eines
Mannes.* . . . 1750
45 Hemskerk, Egbert van, Trinkende und musizie-
rende Bauern, sign. E H K.520
45 Hobbema, Meindert (Art des), Landschaft mit
Mühle (eine moderne Kopie).1000
56 Le Sueur, Eustache, Die heilige Familie . . . 1400
61 Mieris, Frans, Die Beschwipste (Kopie nach
Mieris).960
65 Molenaer, Claasz., Winterlandschaft .... 610
69 Murillo (Schule), Die Spitzenklöpplerin . . . 270
71 Netscher, Constantin, Bildnis eines Malers . . 530
75 Pfeiler, Maximilian, Stilleben, 118X165 . . . 820
80 Reni, Guido (zugesch), Himmelfahrt Mariä. . 1100

90 Ruidsdael, Jakob v., mit Figuren von Claes
Pietersz Berchem, „Landschaft“ mit dem Schloß
Bentheim, Leinwand, 119X134. Ein charak-
teristisches Bild, Joris van der Hagen, ganz ver-
wandt mit dem Rotterdamer Bild (eine Summe,
die wohl nie für diesen Meister gezahlt wurde. 13000

93 Saverey, Roelandt, DasParadies, Leinw.85X 110,
ein Ruthard.370
99 Teniers, David, Szene beim Arzt (wohl eine alte
Kopie).1060
89 Rubens-Schule, „Bacchanal“, ein charakteristi-
scher Moses von Uytenbraek.610
98 Steenwijk, Hendrik van, Kircheninterieur, sig. und
dat, Gutes Bild.1080
104 Uden, Lucas van, Landschaft.300
109 Vonck, Elias, Oeflügelstilleben, sign. echtes
Bildchen.350
115 u. 116 Wouverman, Pieter, Reiseszenen . . . 320

Vom 30. Januar bis 2. Februar wurde im Hotel Drouot
in Paris die Sammlung Eugen Keller-Straßburg ver-
steigert, deren Gesamtergebnis 108000 Francs betrug, die
aber im wesentlichen keine besonders nennenswerten Re-
sultate zeitigte. Merkwürdig niedrig wurden einige alte
Gemälde bezahlt. Die Preise für Fayencen, Porzellan und
andere kunstgewerbliche Gegenstände hielten sich dabei
auf mittelmäßiger Höhe und waren genau den Stücken
angemessen, die künstlerisch auf einem nicht sehr bedeu-
tenden Durchschnittsniveau standen. Wir beschränken
uns darauf, einige Nummern unter den Gemälden alter
Meister zu nennen.
Francs

Boucher (Schule des) 54X42.250
J. F. De Troy, Bildnis eines Mannes in rotem Man-
tel, 72x58.260
Drolling, Büste eines kleinen Mädchens, 18X15 • • 200
Duplessis, Bildnis des Duclos Dufresnoy, Notars
Ludwigs XVL, 84x63.210
loading ...