Lüdecke, Heinz [Oth.]; Cranach, Lucas [Oth.]
Lucas Cranach der Ältere im Spiegel seiner Zeit: aus Urkunden, Chroniken, Briefen, Reden und Gedichten — Berlin, 1953

Page: 129
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/luedecke1953a/0133
License: Wahrnehmung der Rechte durch die VG WORT (VGG § 51, 52) Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Rahmen, sondern lebendiger Bestandteil des Bildes ist. Aus
vielen seiner Gemälde und graphischen Arbeiten spricht eine
tiefe Heimatliebe. Ein großer Teil seines Schaffens hat das
friedliche Mutterglück und Familienleben sowie die Verbunden-
heit des Menschen mit der Natur zum Inhalt.

Durch diese starken realistischen Elemente ist Cranach ein
volkstümlicher Künstler. Seine bestenWerke sprechen gleichsam
im Volksliedton von allgemeinverständlichen Dingen. Eines
der Hauptkennzeichen seiner Kunst ist ihre Schlichtheit. Die
Frucht seiner Verbundenheit mit den einfachen Menschen ist
eine echte Popularität, die die Jahrhunderte überdauert.
In der Periode der Fürstenreformation jedoch diente Cranach,
unterstützt von seinem Sohn und seiner fast manufakturmäßig
arbeitenden Werkstatt, dem wachsenden Repräsentations-
bedarf der Höfe. Indem er dem Verfallsgeschmack dieser Auf-
traggeber Rechnung trug, erschöpfte sich seine Gestaltungs-
kraft mehr und mehr und entfremdete sich den nationalen In-
halten und Formen.

Im Zeichen unseres Kampfes um Einheit, Frieden und Demo-
kratie ist die kritisch-schöpferische Aneignung des nationalen
Kulturerbes von hoher Bedeutung. Die nationale Kunstblüte im
erstenViertel des 16 .Jahrhunderts, diemit dem gesellschaftlichen
Fortschritt dieser gewaltigen Epoche ursächlich verbunden ist,
hat eine große Zahl von Vorbildern hervorgebracht. In Lucas
Cranachs Werk sind vorbildliche Elemente enthalten. Deshalb
verpflichtet uns die 400. Wiederkehr seines Todestages, seine
Persönlichkeit und sein Schaffen neu zu würdigen. Wir feiern
in Lucas Cranach den kraftvollen Maler und Graphiker der
deutschen Reformation und den von Patriotismus erfüllten
realistischen Gestalter des deutschen Menschen und der
deutschen Landschaft.

129
loading ...