Lüdecke, Heinz [Oth.]; Cranach, Lucas [Oth.]
Lucas Cranach der Ältere im Spiegel seiner Zeit: aus Urkunden, Chroniken, Briefen, Reden und Gedichten — Berlin, 1953

Page: 77
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/luedecke1953a/0081
License: Wahrnehmung der Rechte durch die VG WORT (VGG § 51, 52) Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
PHILIPP MELANCHTHON

Aus den „Zwei Büchern
von den Anfangsgründen der Redekunst“

. . . In der Malerei sind diese Unterschiede leicht er- Seite 116
kennbar. Dürer malte alles recht bedeutend und ab-
wechslungsreich durch dichte Linienftihrung. Lucas’

Bilder sind schlicht, und wenn sie auch gefällig sind,
so zeigt doch die Vergleichung ihren Abstand von
Dürers Werken. Matthias ging gewissermaßen einen
Mittelweg . . . HSß 2)

An Johann Stigel

. . . Ich bin über Dein Gedicht entzückt, in dem Du die Seite 2S
von mir ganz in den letzten Zeilen angedeutete Meinung
gleichsam mit lebhaften Farben ausgestattet hast. Mir
kommt der Maler Lucas in den Sinn, dem ich manchmal
Bilder in der Bibel zu entwerfen pflege. Ich glaube
nicht, daß mein Gedicht schöner ist als diese meine
kunstlosen Bilder . .. (1544)

77
loading ...