Meggendorfer-Blätter — 61.1905 (Nr. 745-757)

Page: 25
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/meggendorfer61/0029
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile


rühlingsläuien

And Dstsra, die milde,
Sie rüstet sich zur Fuhrt
Durch Auen und Gefilde;
Der lichten Glben Gilde
Sich frühüch um sie schart.
Nun will sich Segen breiten
Mn jungen Sonnenschein,
Hin über -Oah und Weiten
Alingt Helles FrühlingMuten,
And Du, Herz, klinge drein!
k. 8otkis.

Mun weht^ ob Tal und Hügel,
M Tei^ lost sich Schnee und GiF,
Baldur steht schon im Bügel
And faßt die Sonnenzügel,
Glück auf zur FrühlingsreisN
Gott Donar hat geschwungen
Den Hammer zum erstenmal,
DaF Hst die Welt durchklungen.
Der Winterriefi, bezwungen,
Flieht vor des Wetters Strahl.


KM.
Mr.M kW
' -d

/A /'—
NN
loading ...