Dr. Eugen Merzbacher Nachf. <München> [Editor]
Sammlungen verschiedener Münzfreunde darunter viele Seltenheiten auf allen Gebieten und reiche Serien von Münzen und Medaillen der Grafen von Hohenlohe und Napoleon I.: Münzauction 25. Februar 1908 — München, 1908

Page: II
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/merzbacher_nachf1908_02_25/0004
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Versteigerungsbedingungen.

Die Versteigerung findet gegen Barzahlung mit einem Aufgelde von 5°/o
zum Erstehungspreise im Geschäftslokale der Unterzeichneten, Karlstf. 10/o
statt und beginnt

Dienstag den 25. Februar 1908

präcise 9 Uhr morgens.

Der Katalog ist mit aller Sorgfalt und Genauigkeit angefertigt, auch ist
dem Interessenten vor Beginn der Versteigerung Gelegenheit geboten, sich
von dem Zustande der einzelnen Stücke durch Augenschein zu überzeugen
und kann daher nach geschehenem Zuschlage keinerlei Reklamation berück-
sichtigt werden.

Es bleibt vorbehalten, die Nummern nach Belieben zu vereinigen oder
zu trennen und auch von der Reihenfolge der Katalognummern abzuweichen.

Zu jeder Auskunft, sowie zur Uebernahme von Aufträgen unter An-
rechnung von 5°/o Provision unter voller Garantie der Aechtheit der erstei-
gerten Stücke sind die Leiter der Versteigerung gerne bereit.

Dr. Eugen Merzbacher Nachf.

F. BRUCKMANN A.-G. MÜNCHEN.
loading ...