Najmabadi, Seifeddin
Die persischen Handschriften der Universitätsbibliothek Heidelberg — Heidelberg, 1990

Page: 36
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/najmabadi1990/0056
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
(B1. 198b) : E

L» f ^ V.

-** , k'' i,

C~> U> L L

C—L 3 <J> o> 1 ‘^® * c#^"

Entwirft zusammen mit dem Eqbälname (Teil 1) ein Lebensbild
Alexanders. Am Ende fehlen einige Bll.

Teil 6

Mahzan-ol-asrar

j w-\ä>>\ iC>ii (Bl. 214a) : K

Nezamis erste Dichtung behandelt ethisch-mystische Themen.
Darin treten beispielgebende Persönlichkeiten wie Jesus,
diverse Könige und Mystiker auf. Nezämi präsentiert sich
damit als das westliche Gegenstück zu Sanl'i, der im Osten
des persischen Sprachraumes auftrat. Am Anfang Textausfall
wegen Reparatur. Allg. Lit. s. RYP S.210ff, STAI Bd.2 S.
798f f

viele weitere Hss. u. Drucke

30. Cod. Heid. Or. 153

Roter Originalledereinband. Gelbes Papier. Repariert. Gut
erhalten. 288 Bll., teilweise Originalpaginierung. 29 x 17/
19,5 x 11 cm. 25 Zll., vierspaltig. Jede Seite ein Vorsatz-
bl. Kustoden. Nasta cliq. B1.lb schöner cUnvän in Blau, Rot,
Grün u. Gelb. Spalten durch 3-5 mm breite rote Streifen ge-
trennt. Kapitelüberschriften in Rot.

Besitzervermerk Bl.la : Siegelabdruck ^alabizäde Esma'il
cAsem mit Datum 1155/1742 (vermutlich war der ehemalige Be-
sitzer ein Nachfahre von Hosam-od-din Hasan dalabi (622/

36
loading ...