Najmabadi, Seifeddin
Die persischen Handschriften der Universitätsbibliothek Heidelberg — Heidelberg, 1990

Page: 48
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/najmabadi1990/0069
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
a) , Qata cät (Bll. 228a-238a), Robä ciyät (Bll.238a-242a).
Nicht ohne Fehler. Bei dem Schreiber handelt es sich mit
hinlänglicher Sicherheit um den berühmten Kalligraphen §äh
Mohammad Ma^hadi Käteb, der Schüler von Mouläna Salim. Er
lebte um 970. Unter dem Tahallos Väseqi trat er auch als
Dichter in Erscheinung (s. dazu 'Tazkere-ye-Hoänevisän',

—— u

Hedäyatollah Lesän-ol-molk, S.79)

Hss. u. Drucke s. Cod. Heid. Or. 123

41. Cod. Trüb. 71

Roter Ledereinband mit gepreßten Rosetten in den Ecken und
in der Mitte; stark beschädigt. Gelbliches, ungeglättetes
Papier. Wurmfraß. 206 Bll. 21 x 11,5/17 x 7,5 cra. 15 Zll.,
zweispaltig. Kustoden. Originalpaginierung. Nasta cliq.
Schriftspiegel von zwei roten Linien umgrenzt.

Datierung B1.205a : 25. 6umädi-t-tänl 1189/1775

HÄFEZ, H vä§e 3ams-od-din Mohammad
(s. Cod. Heid. Or. 123)

Divän-e-Häfez

( ßl- 23a ) :

( ßl- 205a) :

* >/ , ,

✓;>

O xJJ l'ir 0 </j> c*/^ ^ (B1* 205a) :

V C//9 &

A

E

K

Gesammelte Werke von Häfez: Moqaddeme u. Qasä'ed (Bll.lb-
17b), Gazaliyät (Bll.23b-191a) , säqinäme u. Moganninäme
(Bll.191a-192b), Masnavi (Bll.192b-193b), Qata cät (Bll.
193b-200a), Robä ciyät (Bll. 200a-205a). Bll.1-22 wurden neu
eingefügt. Bll.lb-17b haben ein anderes Schriftbild. Bll.

48
loading ...