Deibele, Albert ; Spitalarchiv zum Heiligen Geist <Schwäbisch Gmünd> [Editor]; Archivdirektion <Stuttgart> [Editor]; Nitsch, Alfons [Oth.]
Das Spitalarchiv zum Heiligen Geist in Schwäbisch Gmünd: Inventar der Urkunden, Akten und Bände — Karlsruhe, 1965

Page: 318
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/nitsch1965/0384
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
2. Teil

1. Lehen- und Zehentsachen
Zehentbeschreibungen, -Verleihungen und allgemeine Zehentakten — XXIII
17.—19. Jh. A 208—209
Lehensbestandbriefe, Lehensbeschreibungen, Zehent- und Ablösungsakten aus
den Gemeinden Aalen (mit Unterrombach), Abtsgmünd, Alfdorf, Bargau
(mit Lauchhof), Bartholomä (mit Kitzing- und Mönhof oder Trontalhof),
Böbingen an der Rems (Ober- und Unterböbingen), Beiswang, Dewangen
(mit den Faulherrenhöfen, Hüttenhöfen, Krummhof und Reichenbach) —
XXIV 17.—19. Jh. A 210—213
Dgl. aus den Gemeinden Durlangen (mit Zimmerbach), Eschach (mit Holz-
hausen und Kemnaten), Fachsenfeld, Göggingen, Großdeinbach (mit Klein-
dembach, Pfersbach, Sachsenhof, Waldau und Wustenriet), Gschwend (mit
Schlechtbach) — XXV 17.—19. Jh. A 214—215
Dgl. aus den Gemeinden Herlikofen (mit Burgholz, Hussenhofen und Zim-
mern), Heubach (mit Beuren und Buch) — XXVI 17.—19. Jh. A 216—217
Dgl. aus den Gemeinden Heuchlingen (mit Holzleuten), Iggingen (mit Brain-
kofen und Schönhardt), Laubach (mit Berg), Lautern, Leinzell, Lindach,
Maitis (mit Ziegerhof) — XXVII " 17.—19. Jh. A 218—219
Dgl. aus den Gemeinden Mögglingen, Mutlangen, Pfahlbronn (mit Adelstet-
ten), Ruppertshofen (mit Boschenhof)— XXVIII 17.—19. Jh. A 220—221
Dgl. aus der Gemeinde Schwäbisch Gmünd (Freimühle, Fuggerle, Rehnenhof,
Rinderbacher Mühle, Vogelhof, Wetzgau) mit Ober- und Unterbettrineen —
XXIX " 17—19. Jh. A 222—223
Dgl. aus den Gemeinden Spraitbach (mit Hertighofen und Vorderlintal), Straß-
dorf, Vordersteinenberg (mit Hintersteinenberg), Wasseralfingen (mit Trep-
pach), Waldstettern (mit dem Schlathof), Weiler in den Bergen (mit dem
Haldenhof, Hertlinsweiler, Krieghof und Steinbach) — XXX
17.—19. Jh. A 224—226
Zehentordnung mit Weisungen an die geschworenen Zehentsammler 1770
Ab sehr, in B 18. A 227
Renovierte Zehentordnung mit besonderen Weisungen an die Zehentmeister
1771
Ab sehr, in B 18. A 228
Renovierte Zehentordnung mit neuen Anweisungen an die Zehentsammler
und Zehentmeister 1774
Ab sehr, in B 18. A 229
Dekret des Rates über Zehenterleichterungen beim Anbau von Klee 1778
Ab sehr, in B 18. A 230

318
loading ...