Deibele, Albert ; Spitalarchiv zum Heiligen Geist <Schwäbisch Gmünd> [Editor]; Archivdirektion <Stuttgart> [Editor]; Nitsch, Alfons [Oth.]
Das Spitalarchiv zum Heiligen Geist in Schwäbisch Gmünd: Inventar der Urkunden, Akten und Bände — Karlsruhe, 1965

Page: 279
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/nitsch1965/0345
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
II. Akten

Die Zahlen in Klammern, zumeist vor der Signatur A 1 usw., sind die Nummern,
unter denen die Archivalien von den Bearbeitern ursprünglich in die Abt. „A. Ur-
kunden 1. Teil“ eingereiht und deren Inhaltsangaben in die Register aufgenommen
worden sind.

1. Teil

I. Stadt Gmünd

Verwahrung der Dokumente der Stadt G.: Schreiben des Magistrats von
Ulm an Bm. und Rat von G., die wichtigsten Dokumente der Stadt G.
im Steuerhaus zu Ulm verwahren zu wollen, ohne jedoch bei der beste-

1674
(1628) A 1

henden Kriegsgefahr Sicherheit versprechen zu können.
1 St. — 1. al.

Türkensteuer: Bm. und Rat von G. fordern im Hinblick auf die zu ent-
richtende Türkensteuer alle Bürger der Stadt und alle Untertanen auf dem
Lande auf, ihr Vermögen wahrheitsgemäß einzubekennen und von je
100 fl 1/2 fl als Türkensteuer zu entrichten. In allen Städten, Märkten und
Dörfern soll mittags eine Glocke geläutet werden, um die Christenheit
aufzufordern, ein gottgefälliges Leben zu führen. 1594

(1401) A 2
1757

1 St. — I.a 1.
Neue Feuerordnung der Reichsstadt Schwäbisch Gmünd.

1 St. (18 Seiten. Gedruckt von Carl Ludwig Meinhart, Buchdrucker zu


(1742) A 3

— 1. a 1.

Offiziersliste der beiden bürgerlichen Kompanien, auf Grund eines Ratsbe-
schlusses vom 2. Mai 1761, verlautbart von Joh. Bapt. Petrus Bomaß,
Ratskonsulent und Bataillons-Major: Josef König, Submajor; Michael
Kucher, Adjutant; Johannes Schleicher und Xaver Köhler, Hauptleute;
Johannes Köhler, Achilles Stahl, Franz Stahl, Dominikus Kucher, Domini-
kus Holzwarth, Michael Debler und Jakob Bulling, Leutnante; Ignatius
Mayer und Augustin Debler, Fähnriche; Dominikus Wengert und Josef
Leuth, Fahnenjunker. — Dazu eine Liste der Anwärter auf die 8 Korpo-
ralstellen: 1. Josef König in der Bocksgasse, Hans Georg Kaiser, Sohn des
Bockswirts, Michael Vogelhund, Johannes Feurle, Leonhard und Sebastian
Weickmann, Andreas Kaiser. — 2. Jakob Bulling in der Waldstetter
Gasse, Josef Pletzger, Konrad Franz, Goldschmiedgesell bei Sebastian
Stütz, Johannes Debler, Metzger, Mathes Kraus, Metzger, Peter Weick-
mann, Konrad Neher. — 3. Lorenz Fischer, Johannes Kucher, Metzger,
Georg Seiffert, Johannes Stahl, Metzgerknecht. — 4. Flyazinth Fischer
auf dem Markt, Johannes Botzenhard, Franz Debler. — 5. Josef Weick-
mann beim Hospital, Josef Heberle, Georg Stahl, Fischer, Michael Schlei-
cher. — 6. Josef Mayer in der Rinderbacher Gasse, Melchior Strauben-

279
loading ...