Edmund Rappaport <Berlin> [Hrsg.]
Auctions-Catalog der Sammlung eines bekannten Rheinischen Münzfreundes u. A.: enthaltend Münzen und Medaillen des XVI. Jahrhunderts bis zur Jetztzeit ; die Versteigerung findet statt: 14. October 1913 u. folgende Tage — Berlin, 1913

Seite: 41
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/rappaport1913_10_14/0041
Lizenz: Freier Zugang - alle Rechte vorbehalten Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
— 41 —

1077. Siebenbürgen. Ferdinand I. Hermannstädter Ducat 1552.
Madonna; Rv. Steh. Heiliger. S * LÄDIS * LAVS (!) * — etc. s. g. e.

1078. Sigism. Bathori. Thlr 1594. Hüftbild v. r.; Rv. Wappen zw. 2
Engeln. Mit TRANSSYLVNLE (!) • Resch 179. sehr schön

1079. Stephan Bocskai. Dreigröscher 1607. (fl606!). s. g. e.

1080. Gabriel Bathori. Thlr 1609. Hüftbild v. r.; Rv. 3 Wappen unter
Krone im Schlangenringe. Ohne Mzz. Am Rv.-Leg.-Schlüsse COMOS
(!) : 1609 : zu Resch 32 ff. schön

1081. Dreigröscher 1611 (Poln.Typ) mit TRANSIL/VANIg (!) • s. g. e.

1082. Gabriel Bethlen. Kaschauer l/a Thlr 1628. Hüftbild v. r.; Rv.
Gekrönt. Wappen. Mit PRINCPES (!). Resch 486. s. g. e.

1083. Achatius Barcsai. Kronstädter Notthlr 1660. Gekrönt. Wappen;
Rv. Rahmen, worin SERVA NOS P^d j etc. üb. gekrönt- Baum. Leg. DE •
PROFVNDIS- etc. zu Resch 27 a. s. g. e.

1084. Württemberg. Carl Eugen. Conv.-Thlr 1760. Bbld v. r.; Rv.
Gekrönt. Wappen zw. Zweigen, unten IO AUF EINE — FEINE MARC •
Ebner 146. fast schön

1085. Conv.-Thlr 1761. Wie vorher. Ebner 149. s g. e.

1086. Conv.-Thlr 1777. Bbld v. r., am Armabschn • W • ; Rv. Gekrönt.
Ovalwappen m. Ordenskette. Ebner 235. Laubrand, s. g. e.

1087. Conv.-Thlr 1780. Bbld v. r.; Rv. Gekrönt, rundes Wappen zw.
Zweigen. Ebner 241. s. g. e.

1068. Conv.-Thlr 1781. Bbld v. r.; Rv. Gekrönt. Ovalwappen m. Orden
zw. Zweigen. Ebner 242. sehr gut erh.

1089. Conv.-Thlr 1784. Aehnl. wie vorher. Ebner 251. schön

1090. Ludwig- Eugen. Conv-Thlr 1794. Uniformirt. Bbld v. r.; Rv. Ge-
krönt. Wappen. Ebner 2. Leicht justirt, Stplglz

1091. Friedrich II. Feinsilber-Probe-Thlr 1798 (in England geprägt). Bbld
v. 1.; Rv. Gekrönt. Wappen, oben CVM DEO ET IURE •, etc. Ebner 4.
Glatter Rand, Stplglz

1092. Friedrich I. Conv.-Thlr 1809. Bbld v. 1., darunt. I • L • WAGNER F ■;
Rv. Gekrönt. Ovalwappen zw. Zweigen. Ebner Av. 101, Rv. 102.
s. g. e.

1093. Wilhelm. Dopp.-Thlr 1842. Schw. 305. schön

1094. Dopp.-Thlr 1846, „Vermähl, d. Kronprinzen". Mit Randschrift
VEREINS-MÜNZE Schw. 306 a- sehr gut erh.

1095. Kronenthlr 1817. Kopf v. 1.; Rv. Werth im Kranze. Ebner 4.
sehr schön

1096. Kronenthlr 1825. Kopf v- r.; Rv. Wappen. Ebner 68. s. g. e.

1097. Conv.-Thlr 1833, „Handelsfreiheit", sehr gut erh.

1098. Dopp. Gulden 1848. Schw. 307. schön

1099. Gulden 1825 mit WÜRTTMBERG (!). s. g. e.

1100. Gulden 1841, „Regier.-Jubil." Schw. 577. s. g. e.

1101. Karl. Med. 1871, „Silb. Hochzeit" (v. Schnitzspahn). Beide Köpfe
v.r.; Rv. Beide Ovalwappen im Rahmen. Gr. 62, Mm. 49. Stplglz

1102. Dopp.-Thlr 1871, „LTmer Münster". Schw. 310. schön

1103. Thlr 1865 mit herabhängend. Hirschgeweih. Schw. 309 a. s> a. e.

1104. Siegeslhlr 1871. Schw. 311. fast Stplglz

1105. — „ Oels. Carl Christ. Erdniann. Sterbe-Med. 1792. Kopf v. r.;
Rv. Weinend. Genius. Bind. 194. Gr. 7, Mm. 29. sehr schön

Neufürstliche Häuser.

1106. Arenberg, Ludw. Engelbert. Conv.-Thlr 1785. Kopf v. r.; Rv.
Wappen. Cat. Sch.-R. 4961. s. g. e.

1107. Auersperg. Heinrich. Thlr 1762. Bbld v. r.; Rv. Wappen.
Fr. u. S. 2485, Cat. Sch.-R. 4962. sehr schön
loading ...