Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Sally Rosenberg <Frankfurt, Main> [Editor]
I. Sammlung des Herrn Josef Levy, Brüssel: Münzen und Medaillen der Pfalz ; II. Münzen und Medaillen verschied. Länder, darunter die Spezialsammlung Schwarzburger Münzen und Medaillen des Herrn Ernst Fischer, Weinheim ; neuer Taler und Doppeltaler ; Reichsmünzen ; Versteigerung am 1. November 1910 und folgende Tage — Frankfurt a. M., 1910

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.19047#0021
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
1?

222. Mannheimer Ducat 1750. D : G • CAR • TH • — CiP-R-S-R-LA-T-&- EL •
Brustb. r., darunter marme Rv.: DOMINUS — REGIT ME * Das vom
Kurhut bedeckte vielfeld. Wappen mit Mittelschild in e. Rokokko - Rahmen
nebst einem Teil der Ordenskette. Unten 17 — a-— • k — 50 Stplglz.
223. Ducat 1750 auf den Hubertus - Orden. Brustb. r., darunter s Rv.: Der mit d.
Kurhut bedeckte Ordensstern, darüber 17 — 50 und unten a • K Exter I. 489.
Soothe 573. Stplglz.
224. Mannheimer Dukat 1751. D : G • CAR • TH • — C-P-R>S'R-I-A-T& EL
Brustb. r., unten s. und Ji Rv.: DOMINUS — REGIT ■ ME. Gekr. zehnfeld.
Wappen m. Mittelschild im Rokokko - Rahmen, unten 17 • A — K • 51 •
Exter I. 490. Yorzügl. erh.
225. Rheingoldducat 1778. Kopf r., darunter AS Rv.: Ansicht von Mannheim.
Witt. 2324. Schön.
226. Wildberger Ausbeutetaler 1758. Brustb. r. Rv.: Unter dem Kurhute die drei
Wappen m. d. Ordenskette, unten daneben -A' — -S- Exter I. 544, 503.
Mad. 2886. S. g. e.
227. Mannheimer Convent.-Taler 1761. Kopf r. Rv.: Die durch die Ordenskette
verbundenen Wappen unter d. Kurhut. C. Sch. 4349. S. g. e.
228. Mannheimer Convent.-Taler 1765. Brustb. r. Rv.: Die drei Schilde m. Zweigen
besteckt unter d. Kurhut. Exter I. pag. 572, II. Stempel. S. g. e.
229. Mannheimer Convent.-Taler 1766. Brustb. r. Rv.: Gekr. dreifeld. Wappen,
I. mit Palmzweig verziert, r. stehender Löwe. Exter I. 576, 537. S. g. e.
230. Düsseldorfer Taler 1767. Brustb. r. Rv.: Gekr. dreifeld. Wappen, r. mit Palm-
zweig verziert, 1. stehender Löwe. Unten c • L — S ■ (Selche). Exter II. p. 513,
II. Stempel. Mad. 5660. S. g. e.
231. Mannheimer Taler 1769. Brustb. r. Rv.: Gekr. dreifeld. Wappen m. Palm- und
Lorbeerzweig besteckt. Sehr schön.
232. Düsseldorfer Taler 1771. Brustb. r., darunter Anker. Rv.: Die drei pfälz.
Schilde unter d. Kurhut, unten P — M (Paul Maassen). S. g. e.
233. Düsseldorfer Taler 1772. Aehnl. wie vorher. Exter I. 528. Vorziigl. erh.
234. Mannheimer Taler 1774. Kopf r. Rv.: Gekr. mit Guirlanden verziertes
Wappen. S. g. e.
235. Mannheimer Taler 1775. Wie vorher. Schön.
236. Mannheimer Taler 1776. Wie vorher. S. g. e.
237. Mannheimer Taler 1777. Wie vorher. Yorzügl. erh.
238. Mannheimer Taler 1780. Kopf r. Rv.: Gekr. ovales Wappen über Palm- und
Lorbeerzweig. Stplglz.
239. Mannheimer Taler 1782. Wie vorher. S. g. e.
240. Mannheimer Taler 1783. Wie vorher. Schön.
 
Annotationen