Voss, Georg [Editor]; Lehfeldt, Paul [Oth.]
Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens (Band 3,2): Amtsgerichtsbezirk Eisenach, Die Wartburg — Jena, 1917

Page: dj
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/voss1917/0502
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Verla? von Gustay Fischer in Jena.

Fortsetzung von Seite 2 des Umschlags.

Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha. (Vollständig.)

4 Bände (7 Hefte). Preis: 43 Mark 25 Pf.

Band I. Landratsamtsbezirk Gotha. Enthaltend: Äiutsgerichtsbezirke Gotha
(Heft 8: 6 MA Tonna (Heft 10: 2 M. 75 Pf.). Mit 11 Lichtdruckbildern, 1 Helio-
gravüre und 41 Abbildungen im Texte. 1891. Preis: 8 Mark 75 Pf.

Band IL Landratsamtsbezirk Ohrdruf. Enthaltend: Amtsgerichtsbezirke Ohr-
druf, Liebenstein und Zella (Heft 26). Mit 4 Lichtdrucken auf 2 Tafeln und 44
Abbildungen im Texte. 1898. Preis: 4 Mark 50 Pf.

Band III. Landratsamtsbezirk Waltershausen. Enthaltend: Amtsgerichtsbezirke
Tenneberg, Thal und Wangenheim (Heft 11). Mit 6 Lichtdruckbildern und 19
Abbildungen im Texte. 1891. Preis: 4 Mark 50 Pf.

Band IV. Landratsamt Coburg. Enthaltend: Amtsgerichtsbezirke Neustadt,
Rodach, Sonnefeld und Königsberg (Heft 28: 4 M. 50 Pf. ). Coburg. Die Stadt
Coburg. Die Landorte des Amtsgerichtsbezirks Coburg (Heft 32: 12 M.). Die Veste
Coburg (Heft 33: 9 M.). Mit 84 Tafeln und S4 Abbildungen im Texte. 1907.

Preis: 25 Mark 50 Pf.

Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt. (Vollständig.)

2 Bände (3 Hefte). Preis: 12 Mark 85 Pf.

Band I. Oberherrschaft (Rudolstadt). Enthaltend: Amtsgerichtsbezirke Rudol-
stadt und Stadtilm (Heft 19: 6 M.), Königsee, Oberweissbach und Leutenberg
(Heft 20: 3 M. 60 Pf.). Mit 12 Lichtdruckbildern und 82 Abbildungen im Texte.

1894. Preis: 9 Mark 60 Pf.

Band II. Unterherrschaft (Frankenhausen.). Enthaltend: Amtsgerichtsbezirke
Frankenhausen und Schlotheim (Heft 5). Mit 10 Lichtdruckbildern und 53 Ab-
bildungen im Texte. 1889. Preis: 3 Mark 25 Pf.

Fürstentum Reuss älterer Linie. (Vollständig.)]

Landratsamtsbezirk Greiz. Enthaltend: Amtsgerichtsbezirke Greiz, Burgk und Zeulen-
roda (Heft 9). Mit 3 Lichtdruckbildern u. 18 Abbild, im Texte. 1891. Preis : 3 Mark.

Fürstentum Reuss jüngerer Linie. (Vollständig.)

2 Bände (2 Hefte). Preis: 10 Mark 80 Pf.

Band I. Verwaltungsbezirk Gera. Enthaltend: Amtsgerichtsbezirke Gera und
Hohenleuben (Heft 23). Mit 8 Bildern auf 7 Lichtdrucktafeln und 43 Abbildungen
im Texte. 1896. Preis: 6 Mark.

Band II. Landratsamtsbezirk Schleiz. Enthaltend: Amtsgerichtsbezirke Schleiz,
Lobenstein und Hirschberg (Heft 12). Mit 6 Lichtdruckbildern und 27 Abbildun-
gen im Texte. 1891. Preis: 4 Mark 80 Pf.

Jedes Heft ist auch einzeln käuflich. ~|

Regesta diplomatica
necnon epistolaria historiae Thuringiae.

Namens des Vereins für Thüringische Geschichte und Altertumskunde

bearbeitet und herausgegeben von

Prof. Dr. Otto Douenccker.

Band I 1/2, II 1/2, III 1, III, 2. (4° Format.) Preis: 95 Mark.
Erster Band, Erster Halbband. (c. 500—1120.) 1895. Preis: 15 Marl;.

Zweiter Halbband. (1121—1152.) 1896. Preis: 15 Mark.

Zweiter Band, Erster Teil. (1152—1210.) 1898. Preis: 15 Mark.

Zweiter Teil. (1210—1227.) 1900. Preis: 15 Mark.

Dritter Band, Erster Teil. (1228-1247.) 1904. Preis: 15 Mark.

Zweiter Teil. (1247-1266.) 1915. Preis: 20 Mark.

Der 3. Teil des 3. Bandes (enthaltend das Namenverzeichnis zu Bd. 3) wird
zum Druck vorbereitet.

Die „Regesta" sind ein Repertorium der Urkunden und Briefe zur
thüringischen Geschichte. Nicht nur für Forschungen auf dem Gebiete
mittelalterlicher Geschichte Thüringens und Deutschlands, sondern auch für die Be-
arbeitung thüringischer Urkundenbücher wird hiermit eine notwendige wissenschaft-
liche Grundlage geschaffen und der gesamte, in Tausenden von Werken zerstreute
Urkundenvorrat gesichtet und erläutert. Weit über 25000 Regesten sind im Laufe der
Jahre seit Beginn der Bearbeitung hergestellt worden. Sehr ausführliche Namen-
verzeichnisse am Schluß iedes Bandes ermöglichen eine leichte und ausgiebige
Benutzung. Für Hof- und Staatsarchive, Landes- und Stadtbibliotheken thüringer
und angrenzender Lande, für die Privatbibliotheken ihrer Adelshäuser und überhaupt
für Geschichtsforscher sind die ,,thüringischen Regesten" von größtem Werte.
loading ...