Münchener Kunstversteigerungshaus Adolf Weinmüller [Editor]
Fayencen (Sammlung G. Karlsruhe), Barock-Möbel, Gemälde alter und neuer Meister, Teppiche, Textilien, Kleinkunst, Bücher: Versteigerung: 4. Dezember 1941, 4. Dezember 1941 (Katalog Nr. 29) — [München], 1941

Page: 24
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/weinmueller1941_12_04/0035
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
aße: Sofa H. 115, B. 144, T. 58 cm. Armsessel H. 109, B. 75, T. 52 cm. Stühle
H. 97, B. 48, T. 46 cm.

473 SITZGARNITUR. Französisch. Louis XV.-Stil. Mit Aubisson-Bezügen (Buketts und
Ranken). Bestehend aus zweisitjigem Sofa, zwei Armsesseln, einem Ohrenbackensessel.
Geschnitjte verg. Gestelle. — Maße: Sofa H. 90, B. 120, T. 50 cm. Armsessel H. 94,
B. 70, T. 55 cm. Ohrensessel H. 103, B. 68, T. 58 cm.

474 ZWEI SESSEL, ZWEI STÜHLE. Deutsch. Mitte 18. Jahrh. Nußholz, geschnitzt. Sitje
und Lehnen Rohrgeflecht. — H. 88 bzw. 90, B. 54 bzw. 47, T. 50 bzw. 44 cm.

475 SOFA. 19. Jahrh. (Barockstil). Schnitjerei an der Rückenlehne und den hohen Seiten-
lehnen. Alte Bezüge in gros und petit point. — H. 105, B. 163, T. 78 cm.

476 POLSTERBANK. Modern, im Rokokostil. Geschwungene Seitenlehnen, keine Rück-
lehne. Sit} gepolstert, brauner Bezug. — H. 83, B. 166, T. 52 cm.

477 ZWEI FAUTEUILS, EIN STUHL. Mitte 19. Jahrh. Im Louis XVL-StiL Gestelle mit ver-
goldeter Schnitjerei. Aubisson-Bezüge. — H. 96, B. 61, T. 56 cm.

478 KLEINES SOFA UND ZWEI ARMSESSEL. Im Louis XVL-Stil. Gestelle geschniljt und
vergoldet. Aubusson-Bezüge (Blumensträuße und Ranken). — Sofa H. 92, B. 195, T. 62 cm.
Sessel H. 92, B. 58, T. 52 cm.

479 ZWEI ARMSESSEL. Im Louis XVI-Stil. Gestelle geschnitjt und vergoldet. Bezug rote
Seide. — H. 98, B. 60, T. 52 cm.

480 SALONGARNITUR. Bestehend aus Sofa, zwei Armsesseln, sechs Stühlen und rundem
Tisch. Holländisch. Anf. 19. Jahrh. Mahagoniholz, reich eingelegt. Bezug grauer Cord. —
Sofa H. 95, B. 180, T. 75 cm. Armsessel H. 87, B. 60, T. 50 cm. Stuhl H. 87, B. 46,
T. 40 cm. Tisch H. 80, D. 112 cm.

481 VIER STÜHLE. Deutsch. Biedermeier. Mahagoniholz. Gepolsterter Sil} mit hellem, ge-
streiftem Bezug. — H. 85, B. 47, T. 43 cm,

482 OFENSCHIRM. 18. Jahrh. Reich geschnit5te und vergoldete Umrahmung, Füllung gros
und petit Point. — H. 128, B. 96 cm.

483 OFENSCHIRM. Deutsch. Anf. 19. Jahrh. Mahagoniholz. Füllung fehlt. - H. 160, B. 90 cm.

484 STANDUHR. Österreich. Mitte 18. Jahrh. Auf hohem, mehrfach geschwungenem Schaft
das oben abgerundete Gehäuse. Flächen eingelegt. Zifferblatt aus getriebenem Silber-
blech. Werk aus der Zeit. Nußholz. — H. 233 cm. Abb. Tafel Xtl

485 STANDUHR. Französisch. Um 1800. Auf rechteckigem Sockel hoher, sich verjüngender
Aufbau, der das runde Uhrgehäuse trägt. Verschiedene Hölzer mit reichen Bronze-
einlagen. Bronzebekrönung in Form einer Sonnenblume. Werk bez. Martinot Paris. —
H. 210 cm. Abb. Tafel XII

486 BAUERNBETTSTATT. Alpenländisch. 18. Jahrh. Geschnitjt und bunt bemalt und ver-
goldet. Kopfteil mit Aufsat}. Weichholz. — H. 165 bzw. 105, B. 125, L. 200 cm.

487 KLEINE BIBLIOTHEKSSTIEGE. Süddeutsch. Mitte 18. Jahrh. Drei Stufen zwischen geschn.
Wangen. Links ein Stab zum anhalten, Nußholz. — H. 62, B. 50, T. 62 cm.

24
loading ...