Münchener Kunstversteigerungshaus Adolf Weinmüller [Editor]
Fayencen (Sammlung G. Karlsruhe), Barock-Möbel, Gemälde alter und neuer Meister, Teppiche, Textilien, Kleinkunst, Bücher: Versteigerung: 4. Dezember 1941, 4. Dezember 1941 (Katalog Nr. 29) — [München], 1941

Page: 25
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/weinmueller1941_12_04/0036
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
488 GROSSER WANDSPIEGEL. Venedig. Mitte 18. Jahrh. Gescannter und vergoldeter
Rahmen mit Eckstücken und Aufsaß in reichster Rocaille, in den durchbrochenen Stellen
geschliffene Glaseinsätje. — H. 225, B. 145 cm. Abb. Tafel XIII

489 WANDSPIEGEL. Italien. Anf. 18. Jahrh. Holzgeschni^ter, vergoldeter Rahmen in reichen
Arabeskenformen mit bekrönender Kartusche und geschliffenen Glaseinlagen. Geringe
Beschädigungen. — H. 153, B. 78 cm. ■ Abb. Tafel XII

490 WANDSPIEGEL. 18. Jahrh. Holz, vergoldet, mit Rocaille-Aufsatj. — H. 129, B. 51 cm.

491 RAHMEN. Anf. 17. Jahrh. Holz, geschniljt und vergoldet. — H. 84, B. 71 cm.

492 RAHMEN. Um 1700. Holz, geschnitjt und vergoldet. — H. 50, B. 41 cm.

4S>3 KRONLEUCHTER. Venedig. 19. Jahrh. Glas, mit acht Armen. — H. 110, D. 80 cm.

494 KRONLEUCHTER. 19. Jahrh. Korbform. Bronzereifen mit fünf Armen. Kristallgehänge.
L. 115 cm.

45>S KRONLEUCHTER. 19. Jahrh. Doppelkrone mit Kristallgehängen. — H. 133, D. 70 cm.

496 LATERNE. Im Stile des 18. Jahrh. Rundes Messinggestell mit Verglasung. — H. 85, D. 39 cm.

497 ZWEI ZWEIARMIGE APLIKEN. Französisch. Ende 19. Jahrh. Im Rokokostil. Vergoldete
Bronze. In Form von Puttohermen. — H. 54 cm.

45>8 ARABISCHES FENSTER. Tiefe Kerbschnitjerei in gotisierendem Muster, Füllungen aus
buntem Glas. — H. 110, B. 58 cm.

499 KONSOLE. Süddeutsch. 17. Jahrh. Engelsköpfchen-Kartusche mit Blumengewinden.
Fassung neu. — H. 47, B. 43 cm.

500 RELIQUIEN-SCHREIN. Süddeutsch. 18. Jahrh. Schnitjerei von Rocaille und Blumen,
golden und farbig gefaßt. — H. 37, B. 45, T. 20 cm.

501 EIN PAAR ALTARLEUCHTER. Süddeutsch. Um 1700. Reich geschnitjt und vergoldet,
auf drei geschwungenen Füßen. Alte Vergoldung. — H. 56 cm.

s02 PAPIERKORB. Holländisch. 18. Jahrh. Rechteckig, gewölbter Deckel. Schwarzer Lack
mit farbigen und goldenen Blumen, zum Teil mit Perlmutter-Einlagen. Leicht beschädigt.
H. 45, B. 52, T. 45 cm.

S°3 JARDINIERE. Im Louis XVI.-Stil. Rechteckig, eingelegt, reiche Bronzebeschläge. —
H. 26, B. 36, T. 25 cm.

s03a KASSETTE. Alpenländisch. Ende 15. Jahrh. Mit Leder überzogen und mit schmiede-
eisernen Bändern beschlagen. Das Leder ist mit reichen Ornamenten geschnitten und
gepunzt. — H. 18, B. 46, T. 26 cm.

503b SCHACHBRETT. 18. Jahrh. Kasten zum Aufklappen. Nußholz, eingelegt. L.u. B. 49 cm.

503c ZWEI ENGELSKÖPFE. Deutsch. 17. Jahrh. Holz, Bruchstücke einer Schrankverzierung.
H. 12 cm, B. 8,5 cm.

S03d SCHIFFS-MODELL. 19. Jahrh. Engl. Fregatte um 1700. Holz bemalt. — H. 120.L. 140cm.

503e ZWEI CLOISONNE-VASEN. Japan. Auf vierfüßigem Sockel, in bunten Farben.
Leichte Beschädigungen. — H. 60 cm.

25
loading ...