Wurzbach, Alfred von [Bearb.]
Niederländisches Künstlerlexikon: mit mehr als 3000 Monogrammen (Band 2): L - Z — Amsterdam, 1910

Seite: 529
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/wurzbach1910bd2/0541
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Ryckaert — Ryckere.

529

Ryckaert 1612. (Lichtdruck in Meisterwerke der k.
<*.-G. in Dresden. p 98); _ Küchengeräte mit der
Katze. Om minne van den smaer, lackt de Kat den
Kandelaer. D. Ryckaert f. 1659; — Stilleben mit
Knaben und dem . Kreisel. D. Ryck.
Frankfurt. Städel. Ein Mann bietet in einer
Küche einer Frau ein Glas Bier an. D. Ryckaert
A- 1639.

Flor enz. Zwei Versuchungen des hl. Antonius.

Hamburg. Konsul Weber. Interieur. D.
Kyckaert 1641.

Kopenhagen. Zwei Bauerngescllschaften. Bez.
Ryckaert. 16.. und 1657; — Familienkonzert. D.
Ryckaert. 1650.

Madrid. Ein Alchimist. Hauptwerk.

München. Der Bohnenkünig. D. Ryckaert. 1618;
Spielende Gassenjungen. D. R. 1640.

Paris. Louvre. Des Künstlers Atelier.

Petersburg. Eremitage. Eine alte Frau mit eine*
Katze; — Ein Bauer mit einem Hunde.

Prag. Rudolfinum. Der Labetrunck. (Lichtdruck.
1889. p. 197.) *

Prag. Koll. Novak. Festgelage einer T\ ( 75
BauernfamiUe. Bez. D. R. '

Rom. Gal. Doria. Ein alter Lautenspieler in einer
^irtsstube.

Schleiß hei in. Trinkende Bauern mit der Wirtin.
(Früher Diepraam genannt.) _

Schwerin. Bauern- «T J • 1? C " T" / /T\~r
iuterieur. D. RVC. F. 1617 ^S^L A'°>7
(1647?); — Familicnkon-
2ert. D. R.

Stockholm. Bauerngesellschaft. Bez. D. R.; —
Universität. Liebespaar in einer Dorfschenke. Bez.
D- R.; — Koll. Schagerström, 1886. Wirtshaus-
Szene. Bez. D. Rickaert f.

Wien. K. Mus. Tanzende und zechende Bauern
vor einer Schenke. Bez. Davide Ryckaert Fecit Aut-
yerpiae. (KoU. Leop. Wilhelm); — Eine Hexe vor
einem Feuer, aus welchem die Teufel entfliehen; —
Eine alte Frau in einer Küche, einen Fisch zu-
richtend. D. Ryckaert. (Wohl ein älterer Ryckaert); —
Ein Gelehrter an seinem
Studiertische. (Früher 'T) 7

Paudiss genannt); - JJou.c^
Plünderung eines Dorfes /O ; r- .

*»0h Soldaten. Davidt \Vy<J>aer ty c Cl t
Ryckaert fecit Antwer- { k s

Piae 1649. (Koll. Leop. .y Wu^

Wilhelm); — F. Liech- 1
Jenstein. Anbetung der Hirten. D. R.; — Musi-
kalische Unterhaltung. D. Ryckaert f. 1650. Haupt-
werk; — C. Czernin. Musikalische Unterhaltung.

• Ryckaert f. 1650. Hauptwerk; — Bauerngesell-
schaft. D. Ryckaert 1650. Desgl.; — Harrach.
Plünderung eines Hauses. D. Ryckaert. 1656.

Radierungen: 1. Ein flämisches Fest. Qu. 80; —

* Kopf eines lachenden Bauern. DR. fecit. 8°;
""" 3. 2 Bl. mit Bauernköpfen. DR.

^ach ihm gestochen: 1. Folge von 6 Bl. mit ein-
zelnen Figuren mit je vier Verszeilen. Ryckaert pinx.
Joan de Weerdt fecit; — 2. Le Vieillard et see
fnfants. p. Chenu sculp. (Cab. de Vence.) Angeblich
DR. 1610.(7)

C- de Bie. 308, 566; — Houbraken. I. 217; II.
. ' 41; — Immerzeel. III. 46; — Kramm. V.
t!1; "~ °at. Anvers. 1874. p. 320; — Michiels.

30' 49. 60; — Nagler. XIV. 108; Monogr. II.
*W»i 1344, 1347; IV. 3594; — Rooses-Reber. 236.
S> 2"8, 333, 401. 402, 436; — vf d. Branden.
2"' 602, 606; — Woltmann. III. 516; — Blanc.
■"an. in. 385

%ckaert. David Ryckaert IV.,
Maler, Sohn des David R. III., getauft
15- Febr. 1649 zu Antwerpen.

Still' \' Branden (P- G07) schreibt ihm die beiden
dem m Dresden zu <M liest die Jahreszahl auf

»tilleben. mit der Katze D. Ryckaert 1699.

W

Ryckaert. Marten Ryckaert, Land-
schaftsmaler, geb. 8. Dez. 1587 zu Ant-
werpen, f 28. Okt. 1631 daselbst. Sohn
und Schüler des David R. L, später Schüler
des Tobias Verhaecht. Er ging nach Ita-
lien, war aber 1611 wieder in Antwerpen
und wird daselbst in der Gilde als „Solider
met eenen erm" erwähnt. Er blieb un-
verheiratet.

Portrait»: 1. Madrid. Halbfigur mit Pelzmütze, sit-
zend, im Lehnstuhl. Von A. van Dyck. Albe Kopien
nach diesem Bilde in Dresden, in der F. Liechten-
steinschen Galerie in Wien, in der Koll. Earl of
Warwick u. a. O.; — 2. Martinus Ryckart, Unimanus,
Pictor ruralium aspectuum Antverpiae. Ant. v. Dyck
pinx. Jacobus Neeffs sculpsit; — 3. C. G. Rasp sc.
(nach dem Bilde in Dresden).

Gemälde: Florenz. Uffizun. Italienische Land-
schaft. MR. 1616; — Christus am Kreuze. MR.

Hannover. Hausmann. Landschaft. Bez. u. 1624.

London. Nat. Gal. Landschaft mit Satyrn.
Nicht bez.

Madrid. (N. 1926.) Landschaft. Bez. MR. 1616.

De Bie. 413; Houbraken. I. 215, 217; — Weyer-
man. II. 2; — Immerzeel. III. 46; — v. d. Bran-
den. 604; — Woltmann. III. 516; — Rooscs-
Reber. 401; — Nagler. XIV. 110; — Hoet. L
Terwesten. f

Rykelyhuyzen. Hendrik James H.
R y k e 1 y h u y z e n, Landschaftszeichner
und Radierer zu Utrecht, in der ersten
Hälfte des 19. Jahrh. tätig.

Blanc. Man. III. 385; — Andres on. IL 411; —
Hip. u. Lin. II. 915.

Rycken. He nr. Rycke n. Kupfer-
stecher des 16. Jahrh.

Von ihm gestochen: Die Karten für: Amster-
damsche Zcekarten etc. tot Leyden by Christoffel
Plantvn voor Aelbert Haever van Amsterdam. 1585.
Kl. fol.

Ryckere. Abraham de Ryckere,
Maler, Sohn des Bernard de Ryckere, geb.
5. Juli 1566 (?) in Antwerpen, f 1599
vor dem 19. August.

Gemälde: Antwerpen. Louis Clarys (f 1594) und
seine Frau Marie le Batteur (f 1586), beide kniend.
Donatorenbilder in Öer Art des Pourbus. Auf der
Rückseite Maria und St. Ludwig. (Lichtdruck bei
Lafenestre. Belgique. p. 236); — St. Jacques. Jan
Doncker und seine Frau Magdalena Hoeckaert. Bez.
A. de Ryckere. 1591. Donatorenbilder. Das Mittel-
bild, Chrstus am Kreuze zwischen den Schachern,
ist seit 1807 verschollen.

Kramm. V. 1422; — v. d. Branden. 335; —
Hymans, v. Mander. II. 69.

Ryckere. Bernard de Ryckere oder
Rycke alias van Rues,
Maler aus Courtrai, geb.
um 1535, f 1. Jan. 1590.
1561 war er in der Ant-
werpner Gilde und heiratete 9. Okt. 1563
Maria Boots. 1589 war er mit Marten
de Vos, Ambrosius Franken und Gillis
Mostaert Schätzmeister des Jüngsten Ge-
richtes von Rafael Coxie in Gent. Er
betrieb die Bilderfabrikation im großen
Stil, kopierte Bilder von Quintyn Massys,
Marinus van Roemerswalen und anderer
älterer berühmter Meister. Bei seinem
Tode fanden sich an 520 große und kleine

u r z b a c h. Künstler-Lexikon. H 34
loading ...