Zimmermann, Karin [Editor]
Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 1 - 181) — Wiesbaden, 2003

Page: 535
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zimmermann2003/0599
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INITIENREGISTER

Als er vom hauß hierauß auf den platz kommen 52,

33v
Als got erschuf das liecht uf erd sagt er das firma-

mente werd 110 a, 2V
Als man zahlt Sechzehnhundert Jahr 52, 34v
"Als Tispe von dem tier zerrissen ward 98, 200ra
Als wir kum haben geendet die fünf buch Moysy 16,

219ra
Alz man ghepasseeret es de cabe van bona esperanca

150, V
Also hat der eine an diesem der ander an jenem seine

freüde. Ein Epicürer freuet sich in seiner schend-

lichen wollust 57, 19v
Also hat der herr die Phariseer gestrafft der lehr

halbenn 43, 8r
Also hebt Sant Paulus die Epistel ahn zun Cho-

rinthern48, 191v
Also nu dy werlde myt eyn ander lobit unde eret dy

heyligen dry konynge 118, 4V
Also Sant Matheus von Judea also er in ordenung der

erste geletzet ist 23, 6%
Also schreibet der prophet von dem kindelein so zu

Bettlehem geborn 48, 15v
Also schribet Sant Johanne in sinem ewangilio 68,

42v
Also spricht der wise man Salomon Siben stunt in

dem tag so vellet der gerechte 39, 55va
Also spricht Sant Paulus von dem hochwirdigen

heiligem sacrament 41, 249r
Am nechstenn habenn wihr gehorett wie der herr

Christus nach seiner tauffe seine Junger also

freuntlich zu sich lockett 44, 141v
Am nechstenn habtt yhr gehortt wie der lieb Sant

Johannes die herliche grosse predigt gethann hatt

44, 119r
Ambrosius spricht Wie mag der ainen guten rat

[geben] der selb nit gerecht 170, 103rb
Amice bone et amantissime caveas hunc librum 116, Ir
An dem anfang diß buchs ist zu merckent was die

bybelin der alten E sy und sprichet es uß mit

kurtzen worten 60, lrl
An dem heiligen Pfingst abent da die gesellen von

der Taffelronden komen waren 92, 1'
An dem xlij Jor des keysers Augusti do christus

gottes sune geborn wart zu Bethlehem in der
Judescheit von einer megede Marien 149, 253va
An dem xlij Jore des keysers Augusti do Christus
gottes sun geboren wart zu Betlahem in der
Judischeit von einer megde genant Maria 137,

150va
An dem zwaijn und viertzigstem jar des Augusti do
christus gotes sun geporn wart ze Bethleem in der
judischait von ainer magt Marien 157, 68r

An den Durchleuchtigsten Hochgebornen fursten
und Herren Herrn Ottoheinrichen Pfaltzgraven
155, 167v
An diesem text ists nechst blieben. Wir haben aber

am nechsten gehört wie Christus den Juden dreuet

47,48r
An dritten iar des kuniges Joachim 29, 174ra
An Hertzog Augustum Churfursten zu Sachssen,

Ein unnderthenniges Bedennckhen Melchiorn von

Osse 181, 4*r
An sieben dingen sol der mensche mercken so yme

gnade wieder feret obe sie gerecht sy oder nit 28,

89va
Anfenngklichen wann ain Fürst oder herr 132, 143r
Anima nostra - (Ps 123,7) Also lieset man hüte in

der heiligen messe und also sprechent die heiligen

merteler: Unser seien sint enbünden von den

stricken 24, 163va
Anima nostra - (Ps 123,7) Reht sol man die wort hie

sprechen 24,184vb
Anima nostra - (Ps 123,7) Unser sele sint enbünden

von dem stricke 24, 13va, 189rb
Anima nostra - (Ps 123,7) Unser sele ist enpunden

von dem strick der jagenden als ain spar von dem

netz 35, 64v
Anno domini Mc cccc° lvj. Uff Symonis et Jude

obent da zogent usser Weyssenburg hundert unnd

xl man 116, 10v
Anno domini MCCCCXLVII uff sancte Johans tag

in den winahten 89, 234r
Anno Domini 1368 habend die Zünfften zue

Augspurg iren anfanng genomen 82, lr
Anno tausent funffhundert unnd im sechs-

undtzwenitzigisten Jare ist der durchleuchtig

hochgebornn fürst unnd herre herr hertzog

Friderich pfaltzgrave bey Rhein unnd hertzoge in

Bayrnn 127, 2r
Anno tercio Regni Joachim. An dem tritten Jare des

koniges Joachim 22, 234"
Anno 1538. Zumercken ist das die Erbarn alten

Geschlecht 81, 13r
Anthwordt uff die weimarische Schrifft. Wir sollenn

gantz Clar unnd ohne alle Sophisterej anthwortten

155, 76r
Apud Hebreos über Judit inter Haiografa legitur.

Daz puch Judit wirt pei den Juden gelesen under

der heiligen schrift 29, 283ra
Aqua portutato mutum 1, 44r
Arfaxat der kunig Medorum machte vil Volkes oder

heidenen undertenig 21, 71'
Arfaxat itaque - (Idt 1,1) Arfaxat der Medorum

kunik het mit seinem gewalte im undertaenig

gemachet 29,283va

535
loading ...