Zimmermann, Karin [Editor]
Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 1 - 181) — Wiesbaden, 2003

Page: 534
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zimmermann2003/0598
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
VERZEICHNIS DER INITIEN

Abacuc propheta Amplexans. Abacuc der prophet

haizzet ain umb vahen 29, 217r
Abbet Henrich dußis eyn czuk daz hir na steyt

gescrebin der spricht alsus 118, 149v
Aber von gemeinen lassen wie du dich dar vor und

dar nach halten solt und was nutzes von dem

lassen kumptt 1, 10r
Ablösen mag ain baubst den menschen 33, 8"
Ablösen mag ain päbst den menschen 30, lva
Ach herr got ach empfilch mich und jerg hüt dir 32,

280v
Ach lieber got ich pit dich zwai ding der gewer mich

vor meinem sterben 170, 100r
Ach mein aller libester gott der satan der verfluchte

9,lr
Ach zarter herre Jhesu Christ der mit got dem

vatter und mit dem heiligen geist ein warer und ein

gewaltiger got ist 28, 73v
Achtbar Hochgelerter und Gunstiger Herr und

Freundt wir haben den ubergebenen franck-

furtischen nechsten Abscheidt mit vleis überlesen

155, 34r
Actor debet sequi forum rei si clericus 170, 10ra
Adest nobis sacratissima Maria - Wir begehen heute

das hochzijt unser lieben frawen als sie geborn

wart 55, 88vb
Adam Eva hymmell erde und alle creaturen 116, V
Adam Seth - (I Par 1,1) 17, 142rb; 20, 161"
Aeneas Silvius poet Embut Niclausen Warttemberg

vil heils 119, 76'
Albumasar sprach zu dem kunig Dario an dem tag

von dem herren des iares 13, 1'
Alhier gehet ein ander predigt ahn den droben haben

gehört die geschieht die sich nach der predigt

zugetragen hatt 47, 78r
Alhier habenn wir ein schön Exempel des glaubens

das ist eben hoch undt wenig verstehens 49,

140r
Alhier hören wir das Sant Paulus sehr ruhmett undt

preiset die kirche zu Tessalonich 49,121'
Alle die wiszhait ist von dem herrn got und was mit

im ze allen ziten 18, 104rb
Alle Evangelisten schreiben das Ioannes des teuffers

sein predigtamptt unndt Tauffe umb den Jordan

getrieben habe 45, 48r

Alle eyntfaldyge lüde unde by namen dy ungelarten

sollen gerne hören dyt czeychin 118, 163v
"Alle herschaft diente, alle weishait sorget 136, 48v
Alle Jar seezet man gerichte uff sant Martins dage der

stat zue Worms 163, 3", 7"
Alle weit weysen stössen und ergern sich hart an der

geringen armen elenden eüsserlichen gestalt des

hern Christi 57, llr
Alleine der allerdurchleuchtigste furste unde herre

herr Karl der vierde 107, lr
Allen reinen Jungfrowen unsers herren Jhesu Christi

und allen glöubigen der heiligen kirchen 108, Y
Allen unnd yeden gaystlichen und weltlichen chur-

fürsten unnd fyrsten - embeüt ich Hanns Hainrich

von Clingenberg zu Hohentwyel 109, 130r
Aller durchleychtigister grossmechtiger Keyser -

hab ich zu vill mallen schryfftlich und mundlich

ersucht meyns sytz zürn Haimhoff und ander

gütter halben 109,117v
Aller engel und hailigen und alles himlischen heres

oberste kaysserin ich man dich des grossen hereze

laydes 69, 168r
Aller menschen leben ist eine stette walfarth wie der

patriarcha Jacob zu dem könige Pharaone 57, 22r
Allmechtige kungine des obersten kuniges tochter

ich man dich an das jemerlich angesicht 69, 169r
* Almechtiger ewiger got ... gib uns durch ir und

aller irer gespilen verdienen 108, 71'
"Almechtiger ewiger got der krangheit der weite

usserwelt... verlihe uns genedielich 108, 73v
""Almechtiger ewiger got durch diser und aller deiner

hailigen verdienstlichhait behalt und sterk uns 136,

3V
"Almechtiger ewiger gott der dise heiligen xi tusent

megde ... nun gib uns durch ir mittel und

verdienen 108, 75r
Almehtig ewiger got der traurigen ein troster 63, 120r
Als die alten mayster und die beschreyber der hysto-

rien und der ding die begangen seint beschriben

han als Yosephus und Ysidorus Orosius und

Valerius 5, 18rl
Als donnerstag des 9. octobris Anno 1600 Vogt-
gericht zu Gerahtstetten 52, 24r
Als e.g. verschiener zeitte etzliche Rethe und

bottschafften zu uns abgeferttiget 155, 56r

534
loading ...