Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen [Editor]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 40.1915

Page: 15
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1915/0025
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
MITTEILUNGEN AUS DEM KERAMEIKOS 15
gefirnissten Skyphos (Dm. 0,08), rechte Hälfte des Ostrakon
erhalten.
’S
H
P I A
HYS
Über KAeut]jri8r)s scheint der Vatersname gestanden zu
haben und von ihm der geringe Rest seines letzten Buchsta-
bens erhalten zu sein. Zu seiner Voranstellung vgl. Nr. 4.
35. = Inv. 1 3806. Abgeb. Taf. III. Mittelteil eines Ostra-
kon, ebenfalls vom Boden eines Skyphos (Dm. 0,10).
. P I
.EIN
36. = Inv. 13802. Von grobem ungefirnissten Gefäss oder
Dachziegel, d. 0,015, h. 0,09, Ostrakon zur rechten Hälfte
erhalten.
1 I A H S
I O
vacat
37. = Inv. 13819. Scherbe von einer bemalten Schale,
h. 0,045, auf der Schriftseite des Ostrakon schwarz gefirnisst,
auf der andern unbestimmbarer Rest rotfiguriger Malerei.
Vom Ostrakon ist die Mitte erhalten.
P I A
I O vac.
38. = Inv. 13812. Mittelstück eines Ostrakon von grobem
Gefäss, auf der nicht beschrifteten Seite ein schwarzer Strei-
fen; h. 0,06.
Klei PPH
’A/ r/. P v e iy
39. = Inv. 13817. Unteres Bruchstück eines Ostrakon,
von ungefirnisstem Gefäss, 1. 0,07.
AEINlo
vacat
loading ...