Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Verein für Nassauische Altertumskunde und Geschichtsforschung [Editor]
Annalen des Vereins für Nassauische Altertumskunde und Geschichtsforschung — 9.1868

DOI article:
Keller, Ernst Friedrich: Fürst Wilhelm Hyacinth von Nassau-Siegen, Prätendent der oranischen Erbschaft, seine Regierung und Zeitgenossen
DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.62282#0061
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Fürst Wilhelm Hyacinth
■ von
Nassau-Siegen,
Prätendent der oranischen Erbschaft,
seine Regierung und Zeitgenossen
von -
E. F. Keller,
Pfarrer und Kirchenrath zu Sulzbach. *

Den Fürsten Wilhelm Hyacinth von Nassau-Siegen habe ich um
deswillen vor vielen andern zum Gegenstand einer geschichtlichen Unter-
suchung gewählt, weil derselbe mit seinem Lande und seiner Regierung
ein merkwürdiges Zeitbild darbietet und sehr klare Blicke in die beson-
deren Zustände des deutschen Reiches mit dem Anfang des vorigen
Jahrhunderts eröffnet. Zwar ist das ehemalige Fürstenthum Siegen ein
von Nassau schon längere Zeit abgetretener Landestheil, aber der Be-
wohner desselben erkennt noch immer seine Stammesgenossenschaft mit
Nassau an und bewegt sich in seinen historischen Rückerinnerungen auf
alt Nassauischem Gebiete. Die früheren oder späteren Annectirungen
thun solchen geschichtlichen Untersuchungen über Nassau nicht den
mindesten Eintrag, denn erst dann, wenn die Specialgeschichte dieses,
wie jedes andern kleinen Landes nach den Quellen bearbeitet und klar
gestellt worden ist, wird eine gründliche Behandlung der allgemeinen
Geschichte möglich und ausführbar werden. Zugleich geben diese histo-
rischen Ausführungen Veranlassung zu manchen, nicht uninteressanten
Paralellen. Während Frankreich in dieser Zeit von dem Prinzipe der
Unität und der Centralisation geleitet, dahin arbeitet', dass der ganze
Staatsmechanismus von dem Mittelpunkte aus überwacht und in Bewe-
gung gesetzt wird, auch in England ein starkes Königthum als Grund-
lage staatlicher und nationaler Einheit immer kräftiger sich entwickelt
und befestigt, gibt unser deutsches Reich den traurigen Anblick der
4
 
Annotationen