Argos, oder der Mann mit hundert Augen — 3.1793 [VD18 90283848]

Page: 87
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/argos1793a/0101
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
87
sich gut dahier. Allein die viele Mühe, die
er sich gab, in der Armee, welche wider die
Rebellen streitet, .angestellt zu werden, und
seine Verbindungen mit Coustard seinem Vet-
ter, der ungeachtet seines Rückrufes, doch
immer zu Nantes blieb, verdienen die größte
Aufmerksamkeit.) Um die Rückkehr der Vüt>
ger Evreux zum Gehorsam gegen das Gesetz
zu feiern, werden 6 tugendhafte Mädchen von
der Republik, jede mit 2,400 Liv. ausge-
steuert; wovon 2000 mit Nationalgütern,und
4OO mit Assignaten errichtet werden sollen.
Mehrere Verwalter des Departements von
Gers werden in die Anklage verseht. Paoli
in Corsika ist in die Acht oder Vogelfrei er-
klärt. Die Verwalter des dortigen Departe-
ments, so wie der Mär von Ajaccio werdm
mit dem Anklage-Dekret getroffen.
Sitzung vom I9ten Julius.
Die Städte Meaux und Rheims nehmeu
Lie Constitution mit Entzücken au. ThurioL
versichert, daß mehrere Rebellen von Buzot'K
Armee umgekommen sind, und daß man
auf ihren Säbeln die Aufschrift fand: Es
lebe Ludwig XVII. Zum Beweise , daß dis
Sümpster nichts anders wollten, als die Ko-
nigfchaft,und daß Royalismus und Feuillan-
tismus Eines feie. Forster, Deputirter der
Mainzer Convention, schickt der Versamm-
lung eine interessante Adresse zu , worin» er
sie auffodert, zur Befreiung der tapftrn Main-
loading ...