Joseph Baer & Co., Buchhandlung und Antiquariat <Frankfurt, Main> [Editor]
Sammlung des verstorbenen Herrn Heinrich Stiebel: Frankfurt a. M. (Band 2): Americana, Incunabeln, illustrierte Bücher von Amman, Beham, Burgkmair, de Bry, Merian, Solis, Weiditz etc. darunter 3 Frankfurter Erstdrucke von Beatus Murner, Feste und Feierlichkeiten, Judaica, alte Medizin u.a., eine umfangreiche Francofurtensien-Sammlung: Versteigerung: Mittwoch, den 29. Mai 1929 — Frankfurt am Main, 1929

Page: 18
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/baer1929_05_29bd1/0028
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
18

V. Geschichte und Genealogie

HOMBURG. — Siehe Nr. 265.

107 LUÖANUS, M. A., De hello civili libri decem. Cum scholiis J o. Sal-
pitli Verulani. Una cum annot. J. M f c y 11 i. Francof., Egenolph,
1551. 40. Mit Druckermarke (Heitz, Taf. XXIX, n). Alter Schweinslederband
mit zwei Bordüren, deren äussere. Frauen- und Negerköpfc, die innere zier-
liche Figuren von Herren und Damen in Zeitkostüm zeigt, Mittelfeld mit
Rautenornamenten und Reitern.

Sehr seltene und wegen der Anmerkungen des Micyllus geschützte Ausgabe.

108 MAINZ. — Corthoys, C, Meyntzische Chronick von Anfang d. Statt Mayntz
Erbawung "biss auff die Regierung dess Hochw. Herrn J. Schweicharden
Ertzbischoffen etc. Sampt Beschreibung aller u. jeder dieser Statt ßischoffen,
Ertzbischoffen u. Churfürsten u. ihrer Wappen mit ihren zugehörigen Farben
illuminiret. Mit angeheffter Güldenen Bullen. Franckf. 1613. 40. (4 Bll.,
48 u. 143 SS.) Mit einer ge'fal.t. altkolorierten Ansicht, von
Mainz u. zahlreichen altkolorierten Wappen. Pbd.

Seh>"sel teil. Zwei Blattgmit kleinem I-oeh^und stark fleckig; eiuige Blittter leicht
fleckig.'

109 MAXIMILIAN I., Römischer König. Ausschreiben betr. die Reichshilfe
gegen die Niederländer an den Adel. Gegeben zu Frankfurt am Main 29. Juli
1489. S. I., a. et typ. a. (Moguntiae, Petrus Schoeffer, ca. 1430.) fol. Got. char.
23 TL, 1 f. EINBLATTDRUCK. Prachtvolles Exemplar
mit vollem Rand, mit einer kalligraphischen Initiale und der
Unterschrift, auf der Rückseite grosses Wachs-Siegel.

UNICUM. Reichling 1808 und Einblattdrucke der K. G.W. 009 kennen nur ein Exemplar,
dus mit dem vorliegenden identisch ist. Gedruckt mit Type 8 des Peter Schöffer.

Z. 1: [ ] Ir Maximilian von gottes gnaden Römischer kunig zu nllentzeiten Merer
des Reichs ... Z. 2: ... Edler lieber getrwer Als auff dem yetzgehnlton tag zu Franck-

Turt durch vnser vnd des heiligen Reichs Chur-/fursten.....Endet Z. 22: Geben zu

Frunckfurt am Neunundzweintzigisten tag des Monets Julii Nach ' Christi gepurde.
Viertzehenhundert vnd im Neunundaehtzigisten vnsers Reichs im Vierden jaren.

110 PERIANDER, AEGID., Germania, in qua Doctissimorvm virorvm, Elo-
gia, & iudicia continentur, ex diversissimorum nostri temporis Poctarum rao-
numentarum congesta: Quibus addita sunt in singulos authores et viros
doctos eiusdem iudicia & encomia. Francof. a. M., per Petrum Fab'ricium,
imp. Sigism. Feyrabcnd. 1567. 8°. (21, 842 bez., 23 SS.) Prgt. d. Zt. (Deckel'
lose).

Seltenes, hübsch gedrucktes Buch. Periander, ein Niederländer aus Brüssel, über-
setzte, auch 1507, den Eulen Spiegel ins lateinische. Das vorliegende Werk ist dem Frank-
furter Patrizier u. Humanisten Konrad Weis vo n L i m pu r g, in dessen Haus Peri-
ander Gastfreundschaft gefunden hatte, gewidmet.

un PIRCKHEIMER, BILIBALD, Germaniae ex variis Scriptoribus perbreuis
explicatio. Germaniae inferioris Historiae et loca aliquot declarata. Authore
Gerardo Novimago. Gencalogia dueum Burgundiac, Brabantiae, Flan-
driae, Hollädiae etc. Authore Edra. D i n t e r o. Franc. Chri. Egenfolff.]
Am Ende: Francofurti Anno M. D.XXXII. (1532.') Mense Augusto. 8°. Mit
Titelbordüre u. Initiale A mit Totentanzmotiv. Grün. Halb-
kalbldr.

1112 SOLMS. — DEren Graueschaffte / Solms vnnd Herrschaft Mintzen-/berg
Gerichts Ordenung vnd Land-/Recht, Jetzt erstmals publicirt vnd
in / Truck gefertiget. Getruckt zu Franckfurt am Mayn, durch / Johannem
Wolffium im Jare / 1571. fol. 2 Teile in 1 Bd. Mit grossem Wappenholz-
schnitt auf beiden Titelblättern. Breitrandiges Ex. des schönen Druckes. Pbd.
Selten.

— Siehe auch Nr. 67 u. 135.

113 SPEIER. — Lehmann, Chph., Chronica der freyen Reichs Stadt Speicr.
Vierdte Edition, bey nahe den dritten Thcil vermehrt durch J. M. F u c h's.
Frankf. 1711. fol. Alter Prgtbd.

Dahlmann-Wall: 1550. Sehr gutes Exemplar.

VENEDIG. — Siehe Nr. 127, 128 und 390.

114 WOLDER, S., New T ü r c k e n büchlin, dergleichen vor diser zeit
nie getruckt worden. Rathschlag vnd christliches bedencken wie one
sonderliche beschwerde der obrigkeit, auch der Underthanen, der Christen-
heit Erbfeind, der Türck, zu Wasser vnnd Land zu überziehen vnd zu vber-

1 Joseph Baer & Co., Frankfurt a. M., Hochstrasse 6
loading ...