Hermann Ball [Editor]; Paul Graupe [Editor]
Sammlung Marc Rosenberg: Versteigerung 4. November 1929 — Berlin, 1929

Page: 16
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ball_graupe1929_11_04/0020
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
IL ANTIKER GOLDSCHMUCK

Nr. 35—108

35 AMULETT-ANHÄNGER

Blaßgold, ovale Scheibe mit konzentrischen Kreisen und Punktreihen, an

einer Kette aus Kugeln.

SPÄTE BRONZEZEIT. Breite 4 cm.

Tafel 5.

36 ALTÄGYPTISCHE SCHMUCKSTÜCKE, 22 STÜCK
a) Zwei goldene Ohrringe.

h) Eine Karneolperle und ein Salbfläschchen aus blauweißem Glas.

c) Zwei Fayence-Stücke (Augenamulette).

d) Drei Augenamulette in Silber (1) und Gold (2).

e) Zehn goldene Fragmente.

i) Seelenvogel (geflügelte Sonneuscheibe?), Gold mit Zellen, tiarin Reste
von Einlagen. Breite 5 cm.

g) Goldener Skarabäus und goldener Vogel.

37 SEELENVOGEL

Goldenes Schmuckstück in Form von zwei ägyptisch stilisierten, in der Mitte
verbundenen Flügeln, mit granulierten Rändern und aufgelegten Ornamenten
aus glattem Golddraht. Auf der Rückseite eine Nadel.
Ägyptisches Motiv in

MYKENISCHER Umbildung. Breite 6,3 cm.
Tafel 4.

38 MYKENISCHER GOLDSCHMUCK, 8 STÜCK

a) Ein Stirnband aus Goldblech, mit gepreßten Palmetten, einem anhängen-
den Delphin und blauem Stein. Breite 13 cm.

b) Ein Stirnband mit gepreßten Sternen in Kreisen. Breite 12 cm.

c) Zwei schmale Goldstreifen, mit Federinuster.

d) Vier Fragmente.

39 FRAGMENTE VON ANTIKEM GOLDSCHMUCK, 9 STÜCK

Drei Stück gestanztes Goldblech, drei kleine Rosetten, ein Ring, eine granu-
lierte Kugel, Fragment mit anhängendem Tropfen.
Zum Teil MYKENISCH, zum Teil ETRUSKISCH, aus Orvieto.

16
loading ...