Becker, Rudolf Zacharias
Noth- und Hülfsbüchlein für Bauersleute oder lehrreiche Freuden- und Trauer-Geschichte des Dorfs Mildheim — Sulzbach in der Oberpfalz, 1789 [VD18 12674052]

Page: 82
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/becker1789/0090
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

5.
von giftigen wurzeln*

Schwarzes Bilsenkraut.


Iß nichts, das du nicht kennst, wenns noch so süße schmeckt:
Weil oft der bittre Tod in süßen Wurzeln steckt.
--
<^n einem Kloster ztt Rbeinau im Elsas wurde vor
izv Jahren an einem Abend ein Salat von Weg-
warcwurzeln oder Cichorien für die Mönche ge-
wacht. Unter Liese waren aus Versehen etliche Wur-
zeln vom schwarzen Bilsenkraut genommen wor-

den.
auf die
schchss
zeln, de
aber ein
denG
»dl
lenW
dem N<
Uönche
Trocken
und b
wollte
ihmwb
WM
schon so
üehlun
er beiße
vor. l
murmel
komm
den üs
derer ft
riffen.
dacht z
lesen,
hielt/,
lebt/ m
che alle
denGc
wieder
war.
>wn tz
stach ex
h«i>«
loading ...