C. G. Boerner, Auktions-Institut, Kunst- und Buchantiquariat <Leipzig> [Editor]
Sammlung kostbarer alter Kupferstiche, Holzschnitte und Radierungen des in Mannheim verstorbenen Dr. ing. h. c. Carl Gaa: ferner dessen Spezialsammlung von Stichen und Radierungen des Georg Friedrich Schmidt ... ; Versteigerung am Mittwoch, den 5. und Donnerstag, den 6. Mai 1926 — Leipzig, 1926

Page: 95
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/boerner1926_05_05/0109
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
GEORG FRIEDRICH SCHMIDT

— MARTIN SCHONGAUER 95

956 61 Bl. Die Vignette mit Friedrich dem Großen, sowie Illustrationen, Vignetten und

Initialen zu Friedrichs d. Gr. Memoires de Brandenbourg, Poesies diverses und Palladium.

Es liegen vor, z. T. in mehreren Exemplaren, W. 213; 222, 224, 225, 22g, 230, 235,

241, 247; 248, 250, 251, 252, 253, 256, 257, 260 (14, 17) —277; 278, 279, 282,

283. J. 182; 9, 11, 12, 16, 17, 22,28; aus 161; aus 184. Die Vignette W. 247 nicht bei J.

Ausgezeichnete Abdrucke, darunter vielfach, erste Zustände. Fast sämtlich mit Rand. Dabei
Blätter aus den Sammlungen Verstolk, Oppenheim, Goldschmidt, Spatzier und Mützell.

MARTIN SCHONGAUER

957 Die Anbetung der Könige. B. 6. Lehrs 61.

Vorzüglicher Abdruck vor der Überarbeitung, z. B. bevor der obere Kontur des
Baumes links hinten in kurzen keilförmigen Vertikalstrichen nachgearbeitet ist. Wasserzeichen:
gotisches p. Am oberen und unteren Rande Stellen des weißen Papiers ergänzt.

958 Christus vor Pilatus. B. 14. L. 24.

Brillanter Abdruck auf Papier mit dem D mit Doppelkreuz, wie es den von Lehrs
mit höchster Auszeichnung genannten Exemplaren eignet. Mit Rändchen um die Ein-
fassung. Mit fast unmerklichen Ausbesserungen. Aus der Sammlung Rumpf. Exemplare von
solcher Schönheit des Drucks sind sehr selten.

959 Christus wird dem Volke gezeigt. B. 15. L. 25.

Vortrefflicher Abdruck. Risse hinterlegt. Aus der Sammlung Cornill d'Orville.

960 Die Kreuztragung. B. 16. L. 26.

Vorzüglicher, tadelloser Abdruck, auf Papier mit dem kleinen Ochsenkopf.

961 Christus am Kreuz. B. 17. L. 27.

Ausgezeichneter Abdruck.

962 Die Grablegung. B. 18. L. 28.

Ausgezeichneter, leider restaurierter Abdruck. Aus der Sammlung Peltzer.

963 Die große Kreuztragung. B. 21. L. 9.

Das Hauptblatt des Meisters in einem frühen Abdruck von ganz ungewöhnlicher
Qualität des Druckes, auf Papier mit dem kleinen Ochsenkopf. Mit wenigen fast un-
sichtbaren Ausbesserungen. Dieser berühmteste Kupferstich Schongauers wurde bereits
von Bartsch in bester Qualität als einer der seltensten des Meisters angesehen.

Siehe die Abbildung auf Tafel XXX.

964 Christus am Kreuz. B. 24. L. 13.

Das als „mittleres Kruzifix" bekannte, bedeutende Blatt in einem ganz vorzüglichen
Abdruck, auf Papier mit dem Dreiberg mit Kreuz und Blume. Mit Plattenrändchen.
Berliner Dublette, aus der Sammlung von Nagler. Sehr selten.

Siehe die Abbildung auf Tafel XXXI.
loading ...