Christliches Kunstblatt für Kirche, Schule u. Haus — 24.1882

Page: IV
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/christliches_kunstblatt1882/0004
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
IV

Nr. 9. Die evangelische Kirche zu Remagen. Von Cuno. Mit zwei Holzschnitten. —
Die Frauenkirche zu Nürnberg. Von H. M. — Litteratur: C. Simrock, Heliand
Christi Leben und Lehre nach dem Altsächsischen. vr. pdil. Rudolf Adamy, Archi-
tektonik ans historischer und ästhetischer Grundlage, vr. U. Reichensperger, zur
neueren Geschichte des Dombaues in Köln. — Die Wiederherstellungen in Hirsau
und Lorch. — Chronik.
Nr. 10. Das Kloster Schönthal. Mit einem Holzschnitt. — Die königlichen Attribute der
heiligen Jungfrau auf Bildern der Verkündigung Mariä. Von vr. Theodor Hach.
Nr. 11. Die Elisabcthkirche zu Marburg. — Die Ergänzung des Figurcnschmuckes in der
St. Elisabcthkirche zu Marburg. Von Cuno. Mit zwei Holzschnitten. — Stein-
metzzeichen. Von H. M. — Zum Nagolder Schlußstein. Von Diakonns Klemm.
Mit Holzschnitt. — Die Wandgemälde in Schützingeu. Von H. M. — Zur Neuen-
dettelsauer Parameutcu-Ausstellung bei Gelegenheit der diesjährigen Pastoral-
Konferenz in Erlangen.
Nr. 12. Das Harlcß-Dcnkmal in München. Von E. Mit einem Holzschnitt. — Altchrist-
liche Kunst und die Katakomben. Von H. M. Mit einem Holzschnitt. — Die
Gemälde der Katharincnkirchc zu Frankfurt am Main. — Etwas über die Be-
deutung der Worte: Fiale, Wimperg, Krappe, Kreuzblume. — Litteratur: Perleu
christlicher Kuust. Biblische Geschichten. — Chronik.
loading ...