Universitätsbibliothek Heidelberg, Cod. Pal. germ. 21
Bibel, dt.: AT (Bücher Esra, Nehemia, Tobias, Judith, Esther, Hiob, Psalter, Parabole, Ecclesiastes, Cantica, Sapientia, Ecclesiasticu) — Hagenau - Werkstatt Diebold Lauber, 1441-1449

Page: 88v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg21/0180
Esther kniet vor Asuerus
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
Esther kniet vor Asuerus
Weitere Titel/Paralleltitel
Bibel AT, deutsch
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Buchmalerei

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
Cod. Pal. germ. 21, Bl. 088v

Objektbeschreibung

Objektbeschreibung
Esther kniet links im Bild vor dem rechts stehenden, mit einer Krone gekennzeichneten Asuerus, der ihr seine Hände redend entgegenstreckt. Beide tragen prachtvolle pelzbesetzte Gewänder: Asuerus ein karminrotes knielanges Gewand, einen dazu passenden Umhang und eine blaue Gugel. Esther ist in ein langes weites, zinnoberrotes Übergewand ähnlich einer Houppelande und ein grünes Untergewand gekleidet. Als Kopfbedeckung trägt sie über Schläfenrollen einen weißen nach hinten wehenden Schleier. Die Szene spielt auf einem flachen grünen Bodenstreifen, der durch einige stilisierte Blumen belebt wird, und wird oben sowie am rechten Bildrand von einem leeren Schriftband gerahmt. Über dem Schriftband sind schwach Unterzeichnungen (eines Wolkenbandes?) mit einem Metallstift erkennbar. 71 Q 6 Esther vor Ahasver (Esther 5:1-4) & 31 A 23 1 stehende Figur (+4) Dreiviertelprofil (+71) eine Person (+81 3) alter Mann (+91 1) grüßen, Ehrerbietung erweisen (+93 1) hinweisen, zeigen (+93 21) sprechen & 31 A 23 31 auf beiden Knien knien (+4) Dreiviertelprofil (+71) eine Person (+82 1) junge Frau (+91 7) dringend bitten, (an)flehen & 31 A 25 11 erhobene Arme & 31 A 25 12 nach vorne ausgestreckter Arm & 31 A 25 16 vor den Körper gehaltene(r) Hand oder Arm & 31 A 25 52 1 die Handfläche nach oben richten & 31 A 25 55 2 der nach vorne gerichtete Zeigefinger; zeigen, hinweisen auf & 31 A 25 22 gefaltete Hände & 44 B 19 1 Krone (als Symbol der obersten Gewalt) & 41 D 22 1 (HOOD) Kopfbedeckung (mit NAMEN), Gugel & 41 D 22 11 Schleier & 41 D 21 (TUNIC) Kleidung, die den ganzen Körper bedeckt (mit NAMEN), Hemdgewand & 41 D 21 2 Jacke, Mantel, Umhang, Cape & 41 D 21 1 (Damen-)Kleid & 41 D 21 (HOUPPELANDE) Kleidung, die den ganzen Körper bedeckt (mit NAMEN), Houppelande & 41 D 26 53 Saum, Band, Borte (+43) Pelz als Material für Kleidung & 41 D 26 56 Gürtel, Gurt, Hosenbund & 41 D 23 31 Strümpfe, Socken & 41 D 23 32 Schuhe, Sandalen & 31 A 53 3 (COILS) Frisurenmode, Haarmode (mit NAMEN), Schläfenrollen & 48 A 98 51 Band, Schriftrolle, Banderole (Ornament)

Maß-/Formatangaben

Format/Maße/Umfang/Dauer
15-15,5 x 19,

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Lauber, Diebold
Lauber-Werkstatt
Entstehungsdatum (normiert)
1441 - 1449
Epoche/Periode/Phase
Spätmittelalter
Entstehungsort (GND)
Hagenau
Material/Technik
Feder & koloriert

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Provenienz
Kontext
Bibliotheca Palatina

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Altes Testament
Buchmalerei

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Zeitpunkt Aufnahme (normiert)
2001
Creditline
Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...