Cod. Pal. germ. 21
Bibel, dt.: AT (Bücher Esra, Nehemia, Tobias, Judith, Esther, Hiob, Psalter, Parabole, Ecclesiastes, Cantica, Sapientia, Ecclesiasticu) — Hagenau - Werkstatt Diebold Lauber, 1441-1449

Page: 106v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg21/0216
Hiob wird im Beisein seiner Frau vom Teufel gegeißelt.
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
Hiob wird im Beisein seiner Frau vom Teufel gegeißelt.
Weitere Titel/Paralleltitel
Bibel AT, deutsch
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Buchmalerei

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
Cod. Pal. germ. 21, Bl. 106v

Objektbeschreibung

Objektbeschreibung
Hiob sitzt nackt auf einer Bank und hat sich einem Teufel rechts von ihm zugewandt, der, nur durch ein leeres Schriftband von Hiob getrennt, ihn am rechten Ellenbogen gepackt hat und geißelt. Gleichzeitig zeigt der blutüberströmte Hiob auf die links von ihm stehende Figur seiner Frau, die dem Treiben zuschaut und als Zeichen ihrer Betroffenheit eine Hand auf ihr Herz gelegt hat. Sie trägt ein blaues gegürtetes Gewand und einen weißen Schleier. Der Teufel wird als grau-schwarze, haarige, furzende Figur mit Vogelklauen, nach oben stehenden Eckzähnen, rüsselförmiger Nase, Hörnern, spitzen, großen Ohren, kurzem Schwanz und Knien in Form menschlicher Gesichter wiedergegeben. Die Szene spielt auf einem knappen grünen Bodenstreifen und wird nach oben durch ein Wolkenband abgeschlossen. 71 W 52 Hiob wird auf dem Misthaufen vom Satan (oder von Teufeln) mißhandelt und gequält; manchmal wird zusätzlich Hiobs Frau dargestellt & 71 W 52 2 Satan geißelt Hiob & 11 K (SATAN) Teufel und Dämonen: Satan & 11 K 31 Teufel in reiner Phantasiegestalt : 31 A 44 4 anthropomorphe Wesen mit Körperteilen von abnormer Form : 31 A 44 3 anthropomorphe Wesen mit Gliedmaßen, Organen, etc. an ungewöhnlichen Stellen : 31 A 45 Monster von gemischter Mensch- und Tiergestalt; Ripa: Mostri (+23) Schwanz (+31) Pfoten, Klauen, Zehen : 34 (+93 32) Geweih, Horn (+93 33) Ohren eines Tieres (+93 34) Fangzahn, Stoßzahn (+93 35) Schnauze, Kiefer, Schnabel «« QUEUE OF KEY (335) TO 34(+9) zoologische Aspekte von Tieren (Mensch und Tier) : 31 A 44 41 exzessive Behaarung & 44 G 32 1 (SCOURGE) Folterinstrumente, Hinrichtungswerkzeuge: Geißel, Peitsche & 31 A 23 1 stehende Figur (+4) Dreiviertelprofil (+71) eine Person (+82) Frau (diese Notation nicht benutzen, wenn AA vorgeschrieben ist) (+92 5) erschreckt sein & 31 A 23 1 stehende Figur (+3) Seitenansicht, Profil (+71) eine Person (+92 71) züchtigen (+93 3) etwas halten & 31 A 23 5 sitzende Figur (+4) Dreiviertelprofil (+71) eine Person (+89) nackter Mensch (+93 1) hinweisen, zeigen & 31 A 25 16 2 Hand auf dem Herz & 31 A 25 16 vor den Körper gehaltene(r) Hand oder Arm & 31 A 25 17 hinter den Körper gelegte(r) Hand oder Arm & 31 A 25 19 nicht sichtbare Hand & 31 A 25 55 2 der nach vorne gerichtete Zeigefinger; zeigen, hinweisen auf & 31 A 25 11 erhobene Arme & 31 A 25 12 nach vorne ausgestreckter Arm & 31 A 25 41 jemanden am Arm packen & 49 G 34 bluten, zur Ader lassen, z.B. mit Hilfe von Schröpfgläsern : 31 A 46 32 Infektionen und Wunden & 41 D 21 1 (Damen-)Kleid & 41 D 22 11 Schleier & 41 D 26 56 Gürtel, Gurt, Hosenbund & 41 A 72 3 (Sitz-)Bank & 48 A 98 51 Band, Schriftrolle, Banderole (Ornament) & 48 A 98 61 Schnörkel, Schnecken, verschlungene Bänder (Ornamente) : 26 A Wolken

Maß-/Formatangaben

Format/Maße/Umfang/Dauer
15-15,5 x 19,

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Lauber, Diebold
Lauber-Werkstatt
Entstehungsdatum (normiert)
1441 - 1449
Epoche/Periode/Phase
Spätmittelalter
Entstehungsort (GND)
Hagenau
Material/Technik
Feder & koloriert

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Provenienz
Kontext
Bibliotheca Palatina

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Altes Testament
Buchmalerei

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Zeitpunkt Aufnahme (normiert)
2001
Creditline
Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...