Fliegende Blätter — 111.1899 (Nr. 2814-2839)

Page: 133
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb111/0138
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

Bestellungen werden in allen Buch- und Kunst-
1s) Handlungen, sowie von allen Postämtern und r
Zeitungs-Expeditionen angenommen. ?

Erscheinen wöchentlich einmal,

.. Preis, halbjährlich (26 Nrn,): für Dentschla»d

2835.

6 Jtl 70, per Kreuzband 7 </l1> 50 4, einzelne
Nummer 30 H; — in Oesterreich-Ungarn (incl. . . .
Stempel) 4 st, 26 kr., per Kreuzband 4 ft. 50 kr., 111. <3£>.
einzelne Nummer 20 kr., — für die anderen
Länder des Weltpostvereins 8 Ub.

Neue Sorte.

t. Meine Nichte schreibt auch Verse äußerst
°'kaleii, politischen Inhalts!"

"Aha! Also ein rother Blaustrumpf!"

-S- Arme Natur! -z-

^ie „süße, heilige Ratur",

Die Künstlern einst so schön erschienen,

Hst nun entwerthet: Stümpern nur
^ann heut' sie noch zum Vorbild dienen,

Entwickelt haben sich ;u dritt
Die Malerei, Musik und Dichtung;

Doch die Ratur, sie hielt nicht Schritt
Und blieb getreu der alten Richtung,

3n Zarin und Zarbenton blamirt

^>e Tag für Tag sich d'rum abscheulich:

Die Bäume sind nicht stylisirt,

Die Schatten nicht genügend bläulich,

Die Wolken viel zu wenig bunt,

Die Berge völlig falsch gestaltet,

U>as sie erzeugt, ist „Kitsch" und „Schund",

3« Stoff und Lolorit veraltet,

Dft thut mir die Ratur recht leid,

Din ich auch längst ihr Antipode! —

Don Kunst und Künstlern neuer Zeit
Nichts lernend — kommt sie aus der Mode,

Maximilian Bern.

Selbstgefühl.

I fs^ dichter (zum Gauner): „Bisher standen Sie
! uiir wegen Taschcndiebstahl vor Gericht —
e U>egen Einbruch!" — Gauner: „Ja, ick Hab'
. vergrößert!"

(Alle Rechte für sämmtliche Artikel und Illustrationen Vorbehalten.)

...~==g° Im Dusel. °gs=;°..-

Bin ich froh, daß ich zu Haust . . O Jegerl, noch eine Treppe. . .

12

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Im Dusel"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Hengeler, Adolf
Entstehungsdatum (normiert)
1898
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Trunkenheit
Verwechslung
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 111.1899, Nr. 2825, S. 133 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...