Fliegende Blätter — 111.1899 (Nr. 2814-2839)

Page: Farbkeil
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb111/0318
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Zukunfts-Theaterzettel.

Höchste Devotion.

295

iL s fang zur Mandoline
67^9 Der Veit von Zalkenftein:
„Ach wenn Du wär'ft mein eigen,
wie lieb foUt'ft Du mir fein!"

Lr fang's
Hoch auf i
Die Wittw
Der Veit n

(Ein Leirrag zu den modernen garnier»
Aufführllngen.)

Ideinrich, Herzog von Brabant:
Fräulein Life Waldenau.

Adalgise, seine Frau:

Herr Mathias Hohenstrand.

Graf von Flandern, deren Sohn:
Frau Mathilde Lberhard.

Deren Tochter Hildegard:

Herr Beatus Silberkron.

Kleines Mädchen: Herr Franz Schütz.
Greis: die kleine Lr nestin'.
Raufbold: Fräulein Maiengrün.
Altes Weib: der kleine Fritz.

O. tf. w.

H iich stc Devotion.

^anzleirath Rückenbeuger bestellt
sich soeben ein warmes Bad - „n enn-
nndzwanzig Grad, wie immer" —
als Ge. Excellenz der Herr Präsi-
dent ebenfalls erscheint. „Die große
Wanne, mein Lieber — achtnnd-
zwanzig Grad I" ruft Se. Excellenz
dem Badediener zu. — „Für ntich",
bemerkt Rückenbeuger mit vor De-
mnth ersterbender Stimme, „dann


natürlich nur sieben und
loading ...