Fliegende Blätter — 111.1899 (Nr. 2814-2839)

Page: 289
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb111/0294
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
o




25.

Bestellungen werden in allen Buch- und Kunst-
handlungen, sowie von allen Postämtern und
Zeitungs-Expeditionen angenommen.
Erscheinen wöchentlich einmal.

Preis, halbjährlich (36 Nrn.): für Deutschland

?lrw


6 t/ll 70, per Kreuzband 7 JH 50 einzelne
Nummer 30^; — m Oesterreich-Ungarn Und. , , .
Stempel) 4 fl 26 kr., per Kreuzband 4 fl. 50 kr., 111. Bd.
einzelne Nummer 20 kr., — für die anderen
Länder des Weltpostvereins 8 M.

(Alle Rechte für sämmtliche Artikel und Illustrationen Vorbehalten.)

Auch ein Trinkgeld.

Arzt: „Was Hab' ich
zu zahlen, Kellner?" —

Kellner: „Eine Mark!"

— Arzt (tu sein Porte-
monnaie sehend, für sich):

„Donnerwetter, jetzt Hab'
ich nur mehr eine Mark,
und ich muß doch ein
Trinkgeld geben... Na.. . (zum Kellner) lassen Sic 'mal Ihren Puls
fühlen! , . . Ganz normal! . . . Ihre Zunge I. . , Auch Alles in Ordnung I

. . , Vollkommen gesund! .. . So, für die Con-
sultation haben Sie nichts zu zahlen — das ist
Ihr Trinkgeld!"

->*- Im Herbst. -s~

Der Vogel, der im Walde schlug,

Der ist nun still geworden;

Den Baum, der stolz die Blätter trug.
Den beugt ein wind aus Norden;

Und was des Herzens wann' und weh,
Was Negung gab und Lieder,

Das legt es mit dem ersten Schnee
Bald in die Ruhe nieder.

Zuweilen will ein Sonnenstrahl
Süß wie die Liebe blinken:

Da schauert froh und glänzt das Thal,

So, dürstend, will es trinken I

Lin thöricht' vöglein träumt den Traum

vom fernen Frühling wieder

Und fingt vom schon entlaubten Baum

Noch einmal seine Lieder.

1t. puncf.

Kühner Vergleich.

Unteroffizier: „Müller, Sie werden auch
alle Tag' magerer! Sie schauen bald aus wie ein
gemästeter Bindfaden!"

Beim Examen.

Professor (der Medizin): „Herr Kandidat,
woran erkennen Sie, daß Sie einem ernsten Fall
gegenüberstehen?" — Kandidat: „Wenn der Patient
daran stirbt, Herr Professor!"

25

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Auch ein Trinkgeld"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Flashar, Max
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Arzt <Motiv>
Kellner
Trinkgeld
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 111.1899, Nr. 2838, S. 289 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...